Tierzentrum Gelnhausen

Lützelhäuser Weg 15
63571 Gelnhausen

Tel. 06051 916650
Fax 06051 9166529
info@tierzentrum-gelnhausen.de

Offene Sprechstunde

Mo - Fr

   9.00 - 19.00 Uhr

Sa

   9.00 - 12.00 Uhr

So

   10.00 - 12.00 Uhr

Termine

Bestimmter Arzt gewünscht?
Dann vereinbaren Sie bitte
einen Termin.

Leistungen im Überblick

 

A-Z aus der TIERKLINIK

 

Tierklinik im Tierzentrum - Unsere Leistungen...
Klinikprospekt lesen

Klinikprospekt
lesen [pdf]

Start TIERZENTRUM

Start TIERKLINIK

FOTOS

KONTAKT

TEAM

 


Vorsorgeuntersuchung

Vorsorge Untersuchung beim HundDie Vorsorgeuntersuchung ihres Tieres kann bei uns innerhalb von nur 30 Minuten durchgeführt werden und entscheidend dazu beitragen, das Leben ihres Tieres zu verlängern. Hierbei können frühzeitig Erkrankungen entdeckt werden, die sich bei ihrem gesund erscheinenden Tier symptomlos verstecken.

Bereits bei der Allgemeinen Untersuchung werden die Augen, die Ohren und das Maul kontrolliert. Hierbei werden Zahnerkrankungen und Zahnfleischentzündungen ausgeschlossen, die ihrem Tier beim Fressen nicht nur Schmerzen bereiten, sondern nach Abschwemmungen der sich hier vermehrenden Bakterien sogar schlimmere Herz- oder Nierenerkrankungen auslösen können. Auch die Kontrolle der Schleimhäute gibt entscheidende Hinweise auf den Blutdruck und eventuelle Durchblutungsstörungen ihres Tieres. Bei Inspektion der Ohren können Entzündungen bereits in ihrer Entstehung erkannt und frühzeitig behandelt werden. Augentrübungen und Verletzungen der Hornhaut des Auges werden bei der Augenuntersuchung ausgeschlossen.
Weiterer Bestandteil der Untersuchung ist das Abtasten der Lymphknoten ihres Tieres. Hierdurch werden entzündliche Prozesse oder sogar entstehende Tumore frühzeitig diagnostiziert.
Ein Abhören des Herzens gibt entscheidende Hinweise auf dessen Funktionsfähigkeit und eventuelle Herzerkrankungen können im Verdachtsfall bei uns direkt im Ultraschall weiter untersucht und behandelt werden, schon bevor es zu den ersten Ausfallserscheinungen kommt.
Auch eine erst beginnende Atemwegserkrankung wird beim Abhören des Lungenfeldes erkannt.

Die folgende Blutuntersuchung gibt einen Gesamtüberblick über die physiologische Funktion der inneren Organe wie Leber, Niere und Bauchspeicheldrüse und weist auch Erkrankungen und Entzündungen nach, die erst in der Entstehung sind. So können bereits geringste Veränderungen genauer beurteilt und gegebenenfalls weiter untersucht werden.

In der Ultraschalluntersuchung werden alle Organe des Bauchraumes auf ihre Lage und Funktion überprüft und wachsende Tumore die gerne stumm an Milz, Leber, Gebärmutter, Hoden oder Darm wachsen frühzeitig erkannt und können innerhalb eines kurzen Zeitfensters chirurgisch entfernt werden.

 


Tierklinik im Tierzentrum Gelnhausen

Vier Tierärzte führen hier an sieben Tagen in der Woche die Sprechstunde durch. Montag bis Freitag werden chirurgische Eingriffe und andere Eingriffe in Narkose durchgeführt. Den chirurgischen Bereich leitet Tierarzt Wolfgang Kestler, den Bereich der Diagnostik und inneren Medizin betreut Gisela Niebch, Fachtierärztin für Klein- und Heimtiere. Ein breites diagnostisches Spektrum ermöglicht eine schnelle Diagnosefindung und damit auch einen frühen Therapiebeginn, um möglichst wenig Zeit zu verlieren. Hierzu bietet die Tierärztliche Klinik Diagnostik wie Ultraschall, Herzultraschall, Endoskopie, digitales Röntgen, Blutuntersuchungen mit Auswertung im Haus und vieles mehr.
Desweiteren bietet die Klinik auch einen jährlichen Vorsorge-Check an, um noch vor dem Auftreten von Symptomen Krankheiten zu erkennen und zu therapieren. Eine adäquate Therapie Ihres Tieres ist unter anderem durch den chirurgischen Bereich und die Möglichkeit der stationären Aufnahme für zum Beispiel operierte Tiere oder Infusionspatienten gewährleistet. Hier werden auch verunfallte Tiere und andere Intensivpatienten betreut. Die Hunde der Helfer und Ärzte haben hier zum Beispiel schon des öfteren durch Blutspenden anderen Hunden das Leben gerettet
Auch über den täglichen Klinikalltag hinaus engagieren sich die Ärzte der Tierklinik rund um das Thema Tiere. So wurde eine Vortragsreihe veranstaltet zum Thema „Hunde mit Beruf“, in deren Rahmen unter anderem über Spürhunde, Blindenführhunde, Hütehunde und Jagdhunde referiert wurde. Ebenso bietet Fachtierärztin Gisela Niebch regelmäßig Erste-Hilfe-Kurse für Tierbesitzer an.

  Impressum