Tierzentrum Gelnhausen

Tierschutz- und
Wildgehegeverein
im Tierzentrum e. V.

Lützelhäuser Weg 15
63571 Gelnhausen

info@tierheim-im-tierzentrum.de

Tel

06051 916650

 

0800 FUNDTIER

0800 38638437

Öffnungszeiten

Mo - Fr

   9.00 - 19.00 Uhr

    durchgehend geöffnet

Sa u. So

   10.00 - 12.00 Uhr

Zeiten zum Gassigehen

Mo - Fr

     9.00 - 12.00 Uhr
   17.00 - 19.00 Uhr

Sa

   9.00 - 12.00 Uhr

So

   10.00 - 12.00 Uhr

Wir sind Mitglied der
Tierärztlichen Vereinigung für
Tierschutz e. V.

Begriffserklärung

Was bedeutet "Fundtier"?

Was heißt "auf Pflegestelle"?

Was sind "Abgabetiere" und
"Vermittlungstiere"?

Mehr Infos

Für entlaufene Tiere aus dem Kreis Alsfeld informieren Sie sich bitte auch beim Tierheim Alsfeld.

Start TIERZENTRUM

Tier gefunden?

Tier entlaufen?

Tipps für die Suche

Presse

Seminare

 

Hier suchen Fundtiere ihre Besitzer und Abgabetiere neue Besitzer.

Zu Gesprächen über unsere Katzen, die in unserem Tierheim zur Vermittlung stehen,
sind wir zu diesen Zeiten gerne für Sie erreichbar:

Mo - Fr 9-12 Uhr und 18-19 Uhr
Sa und So 10-12 Uhr

Bitte fragen Sie am Empfang unseres Tierzentrums nach Frau Gisela Rusteberg.

Hier finden Sie eine Begriffserklärung:
Was bedeutet "Fundtier"? Was heißt "auf Pflegestelle"? Was sind "Abgabetiere" und "Vermittlungstiere"?


GEFUNDEN

am 18.02.2019

Bad Soden-Salmünster, Zum Heegwald

Kater, männlich, nicht kastriert, EKH, schwarz, nicht gechipt oder tätowiert, ca. 3-5 Jahre.

Seit ca. einem halben Jahr wurde "Karl", so haben wir ihn genannt, von der Finderin gefüttert. Nun aber wollte er mehr - nämlich ihre Wohnung besetzen. Wäre nicht so schlimm gewesen, aber Karl hat die ganze Wohnung markiert - unkastrierter Kater eben und genau das fand die Frau, die es ja gut meinte, nicht so nett.

Jetzt ist Karl bei uns. Er hat ein entzündetes Auge, sieht etwas ungepflegt aus, ist aber in einem guten Ernährungszustand. Karl ist sehr freundlich, wir sind guter Dinge, dass er sich eines Tages gut in ein neues Freigänger-Zuhause eingewöhnen wird. Dass er einen Besitzer hat, der ihn vermisst, davon gehen wir eher nicht aus. 

Sollten Sie dennoch hier Ihren vermissten Kater wieder erkennen, melden Sie sich bitte im Tierzentrum Gelnhausen. Karl hat die Nummer 4440.

[Flyerdruck]


VERMITTLUNGSHILFE

05.02.2019

Katze, männlich, kastriert, EKH, getigert mit weiß, ca. 7 Jahre alt.

Benno, der ehemalige Streunerkater wurde lange von einer älteren Dame gefüttert, die ihn nun nicht mehr versorgen kann. Er ist ein richtig stämmiger Kater mit einem weichen sehr kuscheligen Herz.

Wie man auch auf dem Foto ersehen kann, ist Benno sehr gechillt und lässt sich bei seinem Mittagschläfchen auch nur bedingt stören.

Wenn Sie Benno gerne kennen lernen möchten, melden Sie sich bitte an das Tierzentrum Gelnhausen. Wir werden den Kontakt zu Benno herstellen.

 

[Flyerdruck]


VERMITTLUNGSTIER

am 24.01.2019

Katze, weiblich, kastriert, getigert mit weiß, EKH, geb. Mai 2018.

"Tilda", so haben wir sie genannt, ist auf einem Bauernhof groß geworden. Jetzt wo sie erwachsen wird, war es an der Zeit sie zu kastrieren und endlich ein vernünftiges Zuhause für sie zu finden.

Noch ist Tilda recht scheu und den Umgang mit dem Mensch noch nicht gewohnt. In dem Alter legt sich das aber noch sehr schnell.

Sollte Ihnen das goldige Dingelchen gefallen und haben Sie evtl. schon eine sehr selbstbewußte aber freundliche Katze Zuhause, dann melden Sie sich bitte im Tierzentrum Gelnhausen. Tilda hat die Nummer 4432.

Auf Pflegestelle

 

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

am 24.01.2019

Büdingen (Straße wird nachgereicht)

Kater, männlich, nicht kastriert, weiß mit rot, EKH, ca. 8 Monate alt. Es konnte kein Täto oder ein Chip gefunden werden.

"Merlin", so hat ihn die Finderin genannt, ist seit längerem am Fundort aufgefallen. 

Er ist sehr scheu und da er ohne Kennzeichnung ist, gehen wir eher davon aus, dass er eher frei-/wildlebend aufgewachsen ist.

Sollten Sie hier Ihren vermissten Kater wieder erkennen, melden Sie sich bitte im Tierzentrum Gelnhausen. Merlin hat die Nummer 4431.

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

am 22.01.2019

Willingshausen-Zeller, Scheidlach

Katze, weiblich, unbekannt, ob kastriert, getigert, EKH, ca. 3-4 Jahre. Es konnte kein Chip oder eine Tätowierung festgestellt werden.

"Marge", so haben wir sie genannt, ist schon längere Zeit mit ihrem Freund "Homer" am Fundort gesichtet worden.

Sie ist eine wahnsinns verschmuste Katze, die gegen jeden und alles direkt ihren Kopf entgegen stößt. Auch sie wird jedes Herz direkt im Sturm erobern.

Wenn Sie hier Ihre vermisste Katze wieder erkennen, melden Sie sich bitte im Tierzentrum Gelnhausen. Marge hat die Nummer 4420.

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

am 22.01.2019

Willingshausen-Zeller, Scheidlach

Kater, männlich, kastriert, schwarz-weiß, EKH, ca. 3-4 Jahre. Es konnte kein Chip oder eine Tätowierung festgestellt werden.

"Homer", so haben wir ihn genannt, ist schon längere Zeit mit seiner Freundin am Fundort gesichtet worden.

Er ist ein kräftiger, sehr liebenswerter und verschmuster Kater, der jeden sicher gleich um seine "Daumenkralle" wickelt.

Wenn Sie hier Ihren vermissten Kater wieder erkennen, melden Sie sich bitte im Tierzentrum Gelnhausen. Homer hat die Nummer 4419.

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

am 21.01.2019

Steinau, Bärenweg

Kater, männlich, nicht kastriert, EKH, rot getigert, ca. 2-3 Jahre alt. Es konnte kein Chip oder eine Tätowierung festgestellt werden.

"Ernie", so haben wir ihn genannt, ist seit mehreren Wochen in der Umgebung des Finders immer wieder gesichtet worden. Auch in der Nachbarschaft schien in niemand zu kennen.

Ernie ist ein sehr freundlicher Kater, der einen großen Drang nach draußen empfindet. Ein Streuner. Er sieht gut aus, ist durchaus gesund und sehr munter.

Sollten Sie hier Ihren vermissten Kater wieder erkennen, melden Sie sich bitte im Tierzentrum Gelnhausen. Ernie hat die Nummer 4417.

Auf Pflegestelle

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

am 09.01.2019

Alsfeld-Hüttendorf, Hüttendorfer Straße

Katze, weiblich, nicht kastriert, EKH, rot getigert, ca. 5 Jahre alt.

"Missy", so haben wir sie genannt, wurde uns in einer Wildkatzenfalle gebracht. Sie scheint auch eine "wildlebende" Katze zu sein. Erst sind wir nicht davon ausgegangen, sie zur Vermittlung frei zu geben, aber sie hat sich so gut gemacht und wird allmählich zutraulicher, sodass wir ihr die Chance auf ein behütetes Zuhause geben möchten.

Wenn Sie eine sehr geduldige Katzenmutter oder ein Katzenvater sind und Missy gerne die Chance geben möchten sich bei Ihnen einzugewöhnen, melden Sie sich im Tierzentrum Gelnhausen. Missy hat die Nummer 4408.

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

am 14.01.2019

Schlüchtern, Grabenstraße

Kater, männlich, nicht kastriert, schwarz mit weißem Fleck zwischen den Hinterbeinen, weiße Stichelhaare an der Brust, ca. 2 Jahre alt. Es konnte kein Chip oder eine Tätowierung festgestellt werden.

"Timo", so haben wir ihn genannt, wurde bereits vor etwa einer Woche gesichtet und zu der Finderin geholt. Alle Bemühungen in der Nachbarschaft den Besitzer ausfindig zu machen scheiterten.

Timo ist ein gut gelaunter und furchtbar verschmuster Kater. Ihn bringt soweit nichts aus der Ruhe und scheint sich sehr gerne den "Bauch voll zu hauen". So sieht er zumindest aus.

Sollten Sie also hier Ihren vermissten Kater wieder erkennen, melden Sie sich bitte im Tierzentrum Gelnhausen. Timo hat die Nummer 4412.

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

am 12.01.2019

Katze, weiblich, nicht bekannt, ob kastriert, EKH, schwarz mit weißem Brustfleck, ca. 2 Jahre alt. Es konnte kein Chip oder eine Tätowierung gefunden werden.

Mücke-Niederohmen, Auf der Simonsgalle.

"Sally", so haben wir sie genannt, ist seit mehreren Wochen am Fundort gesichtet worden. Sie ist grundsätzlich zugänglich und trotzdem etwas scheu. Sie ist hauptsächlich in den Abendstunden, nachts und morgens gesichtet worden.

Sollten Sie hier Ihr vermisstes Kätzchen wieder erkennen, melden Sie sich bitte im Tierzentrum Gelnhausen. Sally hat die Nummer 4411.

Auf Pflegestelle

[Flyerdruck]


VERMITTLUNGSTIER

vom 05.01.2019

Katze, männlich, kastriert, weiß/grau, EKH, geb. 15.01.2014.

Von einem anderen Tierschutzverein haben wir uns wegen dortiger Überbelegung der zuhause suchenden Katzen bereit erklärt, einige in unsere Vermittlung zu nehmen. So auch Memo.

Memo ist gleich 5 Jahre alt und träumt von einem Zuhause, das ihm bis ins hohe Alter Wärme, Versorgung und Liebe bietet. Er ist ein stämmiger Kater, etwas zurückhaltend aber freundlich. Auch zu seiner Vorgeschichte wissen wir leider nichts, sein Blick sagt aber doch alles.

Wenn Memos Blick Sie gerade durcheinander stimmt, sie später noch an ihn denken müssen und ihn gerne bei sie haben wollen, dann melden Sie sich bitte im Tierzentrum Gelnhausen. Memo hat die Nummer A 558.

[Flyerdruck]


VERMITTLUNGSTIER

vom 05.01.2019

Katze, weiblich, kastriert, schwarz/weiß, EKH, geb. 14.07.2016

Von einem anderen Tierschutzverein haben wir uns wegen dortiger Überbelegung der zuhause suchenden Katzen bereit erklärt, einige in unsere Vermittlung zu nehmen. So auch Maricica.

Maricica ist 2,5 Jahre alt und derzeit noch etwas sehr schüchtern. Leider können wir von ihrer Herkunft nichts sagen, möchten aber gerne dafür sorgen, dass auch sie ein wunderschönes Zuhause bekommt, in dem sie bis zu ihrem letzten Tag gut aufgehoben ist.

Wenn Ihr Herz nun für Maricica schlägt, dann melden Sie sich bitte im Tierzentrum Gelnhausen. Maricica hat die Nummer A 556.

 

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

am 05.01.2019

Büdingen-Rinderbügen, Hofweg

Katze, männlich, nicht kastriert, schwarz, EKH, ca. 3-4 Jahre.

"Ken", so haben wir ihn genannt, wurde uns von den Findern gebracht, da er schon einige Zeit in der Gegend aufgefallen war, aber niemand ihn kannte.

Ken ist recht ängstlich und ist den Umgang mit dem Mensch evtl. nicht so gewohnt. Er ist soweit fit und gesund, vielleicht hatte er auch nur eine Futterstelle, die ihm dann nicht mehr zur Verfügung stand.

Sollten Sie hier Ihren vermissten Kater wieder erkennen, melden Sie sich bitte im Tierzentrum Gelnhausen. Ken hat die Nummer 4404.

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

am 07.01.2019

Neuwirtheim, Königsberger Straße

Katze, weiblich, wahrscheinlich kastriert, weiß/grau getigert, EKH, 3,5-4 Jahre alt.

Nach Aussage der Finderin ist Maja von den Mietern bereits zum zweiten Mal zurückgelassen worden. Damit sie versorgt ist, wurde sie zu uns gebracht.

Sollte dem tatsächlich so sein, dann suchen wir bald ein ENDGÜLTIGES und schönes Zuhause für Maja. Andernfalls möchten wir die Besitzer bitten, sich im Tierzentrum Gelnhausen zu melden und Maja in ihr neues Zuhause nachzuholen.

Maja ist zutraulich und verschmust. Sie hat die Nummer 4406.

Auf Pflegestelle

 

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

am 05.01.2019

Schlüchtern, Ziegenbergweg

Katze, weiblich, nicht bekannt, ob kastriert, schwarz mit weißem Brustfleck, EKH, ca. 1 - 2 Jahre alt.

Es konnte kein Chip oder eine Tätowierung gefunden werden.

Die Katze ist seit Oktober/November aufgefallen, dass sie bei den Findern im Garten herum läuft. So brachten sie sie dann zu uns.

"Bagheera", so haben wir sie genannt, ist etwas zurückhaltend, aber nicht böse.

Wenn Sie hier Ihre vermisste Katze wieder erkennen, dann melden Sie sich bitte im Tierzentrum Gelnhausen. Bagheera hat die Nummer 4402.

Auf Pflegestelle

 

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

am 22.12.2018

Schlüchtern-Wallroth, Mühldorf

Kater, männlich, nicht kastriert, EKH, schwarz mit weiß, ca. 2 Jahre alt. Nicht gechipt oder tätowiert.

Seit längerer Zeit streunert "Freddy", so haben wir ihn genannt, durch die Gegend. Nun haben ihn die Finder zu uns gebracht.

Freddy ist zugänglich, hat so seinen Kater-Kopf, ist aber durchaus gesund und sehr munter. Er versteht zwar scheinbar gerade nicht, warum er keine Mäuse jagen darf, aber über das vorgesetzte Futter hat er nichts auszusetzen.

Sollten Sie hier Ihren vermissten Kater wiedererkennen, melden Sie sich bitte im Tierzentrum Gelnhausen. Freddy hat die Nummer 4395.

Auf Pflegestelle

 

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

am 15.11.2018

Flörsbachtal, Am Hüttberg

Katze, weiblich, nicht bekannt, ob kastriert, kein Chip oder Täto, grau-getigert, EKH, ca. 10-12 Monate.

"Julchen", so haben wir sie genannt, ist der Finderin aufgefallen, da sie seit 3 Wochen sehr hunrig um den Fundort "schleicht".

Julchen ist sehr zugänglich, verschmust und sehr "zart". Sie ist etwas durcheinander, weiß nicht so recht, wie ihr gerade geschieht, aber in jeder Situation freundlich.

Sollten Sie hier Ihr vermisstes Kätzchen wiedererkennen, melden Sie sich bitte im Tierzentrum Gelnhausen. Julchen hat die Nummer 4373.

Auf Pflegestelle

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

am 14.11.2018

Freigericht-Altenmittlau, Am Hüttenrain

Kater, männlich, nicht kastriert, schwarz/weiß, kein Chip oder Tätowierung, ca. 1-2 Jahre alt.

"Tom", so haben wir ihn genannt, ist zusammen mit seiner (wir schätzen) Schwester zu uns gebracht worden, da sie beide seit mehreren Tagen bei dem Finder im Garten sassen. 

Beide Katzen sind  gut genährt, sehr zugänglich und freundlich. Das Fell der beiden ist eher staubig.

Sollten Sie hier Ihr vermisstes Katzen-Duo wiedererkennen, melden Sie sich bitte im Tierzentrum Gelnhausen. Tom hat die Nummer 4371.

 Auf Pflegestelle

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

am 14.11.2018

Freigericht-Altenmittlau, Am Hüttenrain

Katze, weiblich, nicht bekannt, ob kastriert, schwarz/weiß, kein Chip oder Tätowierung, ca. 1-2 Jahre alt.

"Tessa", so haben wir sie genannt, ist zusammen mit ihrem (wir schätzen) Bruder zu uns gebracht worden, da sie beide seit mehreren Tagen bei dem Finder im Garten sassen. 

Beide Katzen sind  gut genährt, sehr zugänglich und freundlich. Das Fell der beiden ist eher staubig.

Sollten Sie hier Ihr vermisstes Katzen-Duo wiedererkennen, melden Sie sich bitte im Tierzentrum Gelnhausen. Tessa hat die Nummer 4370.

 

Auf Pflegestelle

[Flyerdruck]


ABGABETIER

am 02.11.2018

Kater, männlich, kastriert, EKH, getigert mit weiß, 8-10 Jahre alt.

Eigentlich könnte er Lillys Bruder sein, das gleiche Schicksal teilen sie zumindest miteinander. Seinen Namen kennen wir leider nicht, auch wie alt er genau ist, können wir nicht sagen. "Kalle", so haben wir ihn nun getauft, ist aus der Wohnung seines verstorbenen Frauchens gerettet worden - mehr wissen wir nicht.

Bei uns verhält sich Kalle ruhig, besonnen und lieb. Er ist ein stattlicher Kater mit einem großen Katerkopf. So wie wir ihn einschätzen, möchte er sicher nicht lange bei uns bleiben und schnell wieder auf eine warme, gemütliche Couch umziehen. Kalle ist ein Wohnungskater.

Wenn Ihnen Kalle gefällt und Sie ihn gerne kennen lernen möchten, melden Sie sich im Tierzentrum Gelnhausen. Kalle hat die Nummer 4357. Er wird begeistert sein.

Auf Pflegestelle

 

[Flyerdruck]


ABGABETIER

am 10.10.2018

Katze, weiblich, nicht kastriert, schwarz, EKH, ca. 8-10 Wochen alt.

"Anna" so haben wir sie genannt, ist mit ihrem Bruder und ihrer Schwestern abgegeben worden.  Sie sind den Umgang mit dem Menschen noch nicht so gewohnt und noch etwas scheu. Nach ein paar "Zwangskuscheleinheiten" gibt sich das in der Regel schnell.

Anna und ihre Geschwister sind soweit gesund und munter, sie würden sich freuen, bald ein neues Zuhause zu finden.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir so junge Katzen nur mind. zu Zweit abgeben, bzw. zu einer vorhandenen Katze hinzu.

Wenn es bei Ihnen zu Hause zu langweilig ist und sie ein Herz für Katzen haben, dann lernen Sie doch mal unsere muntere Clique kennen. Anna hat die Nummer 4334

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

am 26.09.2018

Biebergemünd-Wirtheim, Schinnsgraben

Kater, männlich, nicht kastriert, EKH, schwarz-weiß, ca. 5-6 Monate alt. Es konnte kein Chip oder eine Tätowierung gefunden werden.

"Auroro" so haben wir ihn genannt, ist seit ca. 2 Wochen auffällig. Die Finderin hat in der Nachbarschaft nachgefragt, jedoch es scheint ihn weiter niemand zu kennen. Aurora ist sehr scheu, ängstlich und nicht kooperativ. Wir gehen eher von einer "wilden" Herkunft aus.

Sollten Sie dennoch Ihren vermissten Kater hier wiedererkannt haben, melden Sie sich bitte im Tierzentrum Gelnhausen. Auroro hat die Nummer 4317.

Auf Pflegestelle

 

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

am 19.09.2018

Schlüchtern, Riedweg

Katze, weiblich, nicht kastriert, vor kurzem Mutter geworden, getigert, EKH, kein Chip, keine Tätowierung,  ca. 1 Jahr alt

Die Katze, wir nennen sie "Sarabi", wurde heute vom Ordnungsamt zu uns gebracht. Sie ist wohl Mutter, wobei sich das Gesäuge gerade eher zurückbildet.

Sarabi ist sehr zugänglich, freundlich, lieb und entspannt.

Sollten Sie hier Ihre vermisste Katze wieder erkennen, melden Sie sich im Tierzentrum Gelnhausen. Sarabi hat die Nummer 4306.

Auf Pflegestelle

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

am 05.09.2018

Sinntal-Mottgers, Sterbfritzer Strasse

Kater, männlich, nicht kastriert, EKH, rot getigert mit weiß, ca. 4 Monate alt.

Der kleine "Aladin" (so haben wir ihn genannt), wurde uns von einem Mitarbeiter des Ordnungsamt Sinntal gebracht, da er herrenlos auf der Strasse herumspazierte.

Aladin ist ein sehr goldiger Kater, der sofort den "Schnurrmotor" startet, sobald jemand in seine Nähe kommt. Soweit ist er gesund und munter.

Sollten Sie Ihren kleinen vermissten Kater hier wiedererkennen, melden Sie sich bitte im Tierzentrum Gelnhausen. Er hat die Nummer 4293.

Auf Pflegestelle

 

[Flyerdruck]


GEFUNDEN bzw. zugelaufen

am 28.8. 2018

in Büdingen-Aulendiebach.

Katze, weiblich, nicht kastriert, EKH, schildpatt, ca. 6-7 Monate alt.

Es konnte kein Chip oder eine Tätowierung festgestellt werden.

Sie war ziemlich ausgehungert und dünn, jedoch nicht ungepflegt oder verletzt. Weiterhin ist sie wahnsinnig verschmust und miaut kläglich, sobald man sich nicht um sie kümmert.

Die Katze befindet sich bei der Finderin.

Sollten Sie hier Ihre vermisste Katze wiedererkennen, melden Sie sich bitte im Tierzentrum Gelnhausen. Wir werden den Kontakt zu den Findern herstellen.

 

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

am 02.09.2018

Bad Soden Salmünster, Parkstraße 7-9 , an der Median Klinik

Kater, männlich, kastriert, Schwarz mit weißen Brusthaaren, EKH, ca. 5 Jahre alt.

Es konnte eine Tätowierung festgestellt werden , die aber leider nicht mehr lesbar ist.

Der Kater hat eine Schwanz-Lähmung, sodass er u. U. auch daran für seinen Besitzer zu erkennen ist.

Sollten Sie diesen Kater kennen oder vermissen, melden Sie sich bitte im Tierzentrum Gelnhausen. Er hat die Nummer 4289.

Auf Pflegestelle

4289

Besondere Kennzeichen. Weißer Fleck auf Brust und Bauch.

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

am 27.08.2018

Flörsbachtal-Moosborn, Am Trieb

Kater, männlich, nicht kastriert, getigert mit weiß, EKH, ca. 6-7 Jahre alt.

Es konnte kein Chip oder eine Tätowierung festgestellt werden.

Der Kater ist längere Zeit bereits aufgefallen, dass er sich durch die Gärten schlich. Nun wurde er von der Finderin gemeldet und zu uns gebracht.

Er ist sehr "gechillt" und es geht ihm gut.

Sollten Sie diesen Kater kennen oder vermissen, melden Sie sich bitte im Tierzentrum Gelnhausen. Er hat die Nummer 4278.

Auf Pflegestelle

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

am 20.08.2018

Alsfeld, Völsingstempel

Katze, weiblich, kastriert, EKH, schwarz, ca. 3-4 Jahre alt.

Sie wurde in der Vergangenheit im Rahmen einer Kastrationsaktion kastriert und gechipt. Das ergab die Chipanfrage.

Längere Zeit ist sie am Fundort aufgefallen und wurde von einer Familie gefüttert. Nur dort bleiben konnte sie nicht.

Ein absoluter Schmuser! Sie fängt sogar das Sabbeln an - so verliebt ist sie gleich.

Wir gehen davon aus, dass sie niemand vermisst. Sollte es jedoch so sein, melden sich die Besitzer bitte im Tierzentrum Gelnhausen. Sie hat die Nummer 4269. Andernfalls suchen wir baldmöglichst ein Zuhause für sie.

Auf Pflegestelle

 

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

am 21.08.2018

Jossgrund-Lettgenbrunn, Egerländer Weg

Katze, weiblich, EKH, wahrscheinlich nicht kastriert, getigert, ca. 6-7 Monate alt.

Sie ist gechipt, aber nicht registriert.

Die kleine, sehr anhängliche Katze ist zugänglich und sehr freundlich. Sie hat eine Frau mit Pferd förmlich belässtigt und ist auch gleich ins Auto gesprungen; sie ist die Kleine nicht mehr los geworden. Da sie sicher irgendwo hingehört, hat sie die junge Frau bei uns abgegeben.

Sollten Sie hier Ihre Katze wiedererkennen, melden Sie sich bitte im Tierzentrum Gelnhausen. Sie hat die Nummer 4270.

Auf Pflegestelle

[Flyerdruck]


ABGABETIER

am 30.07.2018

Katze, weiß mit schwarz, weiblich, nicht kastriert, ca. 2 Jahre.

Die Katze hatte Junge und ist dann scheinbar nicht mehr erwünscht gewesen.

Aus diesem Grund sucht sie jetzt ein neues Zuhause.

Sie ist noch sehr ängstlich, aber nicht böse. Katzenfreunde mit viel Geduld und Liebe werden das verstehen und sicher dann auch eine nette Lebensbegleiterin in ihr finden. 

Sollten Sie die Süße kennen lernen wollen, melden Sie sich bitte im Tierzentrum Gelnhausen. Sie hat die Nummer 4236.

Auf Pflegestelle

 

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

am 29.05.2018

Katze, weiblich, nicht kastriert, grau getigert, Mama von 4 Kitten, es konnte kein Chip oder Tätowierung festgestellt werden.

Gefunden wurde die kleine Familie in Büdingen-Wolferborn, Wehrtbornstrasse.

Die Mutter von 4 Kitten hat sich einen Holzstoss im Garten der Finder als Nest ausgesucht und dort ihre Kinder zur Welt gebracht. Sie sind alle soweit munter und gesund. Die Mutter ist noch etwas scheu.

Sollten Sie diese Katze kennen, melden Sie sich bitte im Tierzentrum Gelnhausen. Die Mutter hat die Nummer 4112.

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

gebracht am 26.05.2018

Kater, männlich, EKH, schwarz, nicht kastriert, ca. 5 Jahre alt. Nicht gechipt oder tätowiert.

Der Kater befindet sich seit bereits 1,5 Jahren in den Kinzigauen in Richtung Meerholz und lebt unter Büschen ohne Schutz. Anfangs waren es zwei Katzen, eine wurde leider derzeit überfahren. Er wurde seit dieser Zeit von einem Herrn gefüttert, ließ sich anfangs nicht anfassen, inzwischen konnte er ihn streicheln. Da nun der Kater sein Futter durch einen Waschbären streitig gemacht bekommt, der sich ebenfalls dort „einnistete“, fing der Herr den Kater jetzt ein und brachte ihn zu uns.

Er ist derzeit noch sehr verstört und noch nicht zutraulich. Das gibt sich sicher in den nächsten Tagen.

Sollte er widererwarten doch Besitzer haben, bitten wir darum, dass sie sich im Tierzentrum Gelnhausen melden. Er hat die Nummer 4108.

 

[Flyerdruck]


An alle Katzenfreunde und die, die es noch werden möchten!

Wir haben immer Katzen/Kater, Junge/Alte, Helle/Dunkle, Dicke/Dünne, Mutige/Schüchterne und

stets liebe Seelchen, die noch immer ein neues Zuhause mit einem eigenen Frauchen und/oder

Herrchen suchen.

Wenn Sie einer Katze oder einem Kater ein schönes Nest bieten können und möchten, dann

kommen Sie uns doch, nach kurzer telefonischer Absprache, einfach besuchen. Frau Rusteberg

wird mit Ihnen zusammen bestimmt den für Sie richtigen Charakter finden.

Die Fellnasen freuen sich schon. "Miau"!

Nachfolgend ein paar Kandidaten ...

 

 

 

 

 

[Flyerdruck]


Gefunden

 

Dieser Kater ist im Juli 2017 in Willingshausen in der Friedrich-Steinmeyer-Straße zugelaufen.

Die Finder haben sich nach Besitzern in der Nachbarschaft erkundigt.

Er ist noch sehr ängstlich aber mit Geduld wird er bestimmt Zutraulich.

Er hat keinen Chip und keine Tätowierung.

Er wartet im Tierzentrum in Gelnhausen mit der Nummer 3901 auf seine Besitzer.

 

3901

 

 

[Flyerdruck]


Fundtier aus Mücke

Katze

EKH

weiblich

ca. 1 Jahr

kein Chip/kein Täto

Datum der Annahme: 25.11.2016

Tiernummer: 3536

3536

[Flyerdruck]


Fundkatze aus Schlüchtern

Katze

EKH

männlich

nicht kastriert

weiß-schwarz

ca 01.05.2016

kein Chip, kein Täto

Annahme 17.11.2016

Nr 3529

3529

[Flyerdruck]


Fundkatze aus Schlüchtern

Katze

EKH

weiblich

schwarz-weiß

ca 3 Jahre

kein Chip, Kein Täto

Annahme 17.11.2016

Nr 3528

3528

[Flyerdruck]


Fundtier aus Schrecksbach-Rollshausen

Katze

EKH

Weiblich

Getigert mit weiß

Ca. 4 Jahre alt

Kein Chip / Kein Täto

Datum der Annahme : 04.11.2016

Nr. 3508

3508

[Flyerdruck]


Fundtier aus Schrecksbach

(Röllshausen)

Katze

EKH

Männlich, nicht kastriert

Getigert

ca. 4 Monate

Kein Chip/ kein Täto

Datum der Annahme: 06.10.2016

Nr. 3479

3479

[Flyerdruck]


Fundtier aus Schöllkrippen


Katze

EKH 

Weiblich 

Schwarz-weiß

Ca . 1/2 Jahr alt 

Kein Chip / Kein Täto 

Datum der Annahme: 18.08.2015

Nr. 2935

2935

[Flyerdruck]


Fundtier aus Steinau

gefunden am Schlüchterner Berg

Katze

weiblich unbekant ob kastriert

schwarz

ca 1,5 Jahre

kein Chip, Kein Täto

Annahme 13.3.2013

Nr 2042

 

2042

 

[Flyerdruck]


Fundtier aus Mücke


Katze

EKH

männlich, nicht kastriert

schwarz

geb ca 1.5.2013

kein Chip, kein Täto

Annahme 11.07.13

Nr. 1564

1564

[Flyerdruck]


Wir aktualisieren ständig diese Liste.
In dringenden Fällen erreichen Sie uns unter Tel. 06051 916650.

Sie können uns auch gerne eine E-Mail an info@tierzentrum-gelnhausen.de senden.

[Flyerdruck]


 

Begriffserklärung:


Fundtiere
sind aufgefundene Tiere, die offensichtlich einer Privatperson gehören, aber ohne diese Person aufgefunden werden. D.h. ein freilaufender Hund, aber weit und breit kein Besitzer in Sicht. Bei Katzen gestaltet sich diese Definition oftmals schwierig, da es auch herrenlose, freilebende Katzen gibt. Hier ist eine Kennzeichnung mittels Transponder oder Tätowierung ein Hinweis auf einen Besitzerhintergrund.
Fundtiere werden sechs Monate lang auf unserer Internetseite präsentiert, da dies die Frist ist, die ein Besitzer Anspruch auf sein Tier hat. Hier verhält sich der Gesetzgeber wie bei einer Sache, dh Fundsache. Da es sich aber um Lebewesen handelt kommen wir direkt zur nächsten Definition:

Die Pflegestelle:
Bei unseren Fotos von Fundtieren findet sich vereinzelt die Bezeichnung „auf Pflegestelle“. Diese Tiere sind nicht mehr zu vermitteln. Folgende Situationen erhalten die Benennung „auf Pflegestelle“:

Fall1: Ein Fundtier, zu dem sich kein Besitzer meldet, darf erst nach sechs Monaten an neue Besitzer vermittelt werden. Vermisst jedoch jemand sein Tier, setzt er alles daran, es zu finden, so dass speziell Fundhunde meist schon innerhalb weniger Stunden oder Tage einem Besitzer zugeordnet werden können. Erscheint keine Vermisstenmeldung bzw meldet sich kein Besitzer, so schwindet die Wahrscheinlichkeit, daß dieses Tier gesucht wird.
Anstatt einen Hund oder eine Katze nun sechs Monate im Tierheim zu lassen und dann erst zur Vermittlung freizugeben, vermitteln wir in Absprache mit dem Veterinäramt diese Tiere bereits in der Sechs-Monats-Frist, mit dem Hinweis an die neuen Besitzer, das Tier wieder zurückgeben zu müssen, sollte sich doch noch bis zu einem halben Jahr nach dem Auffinden ein Besitzer melden.
Um diesem möglichen Besitzer sechs Monate lang die Chance zu geben, sein Tier zu finden, belassen wir trotz bereits erfolgter Vermittlung die Fundanzeige mit Bild die vollen sechs Monate auf unserer Internetseite, benennen das Tier aber als „auf Pflegestelle“ - sprich: es ist nicht mehr zu vermitteln, da es bereits eine neue Familie hat.

Fall2: Wird ein Tier vermittelt, das keiner Sechs-Monats-Frist unterliegt (zur Vermittlung abgegebene Tier zum Beispiel), so geben wir den Interessenten eine Eingewöhnungszeit von zwei Wochen, damit sich Mensch und Tier im neuen Zuhause kennenlernen können. Erst danach machen wir den endgültigen Vertrag. Für diese zwei Wochen der Probezeit lassen wir diese Tiere auch noch im Internet, benennen aber auch sie als „auf Pflegestelle“. Das heißt auch sie sind nicht mehr zu vermitteln. Der Hintergrund ist hier rein technisch: Kommt es doch nicht zur Übernahme des Tieres, müssen wir lediglich den Status „Pflegestelle“ löschen und nicht die vollständige Datei neu hochladen.

Abgabetiere sind aus Privathaushalten abgegebene Tiere. Das heißt der bisherige Besitzer gibt das Tier bei uns ab und zur Vermittlung frei. Hier entfällt
eine Sechs-Monats-Frist, da der ehemalige Besitzer das Tier ja bewusst abgegeben und damit sein Recht am Besitz aufgegeben hat.

Vermittlungstiere sind Tiere, die wir zur Unterstützung anderer Tierschutzorganisationen bei uns unterbringen und vermitteln. Als Tierheim haben wir recht große Kapazitäten, so dass wir hier gerne privat aktive Tierschützer als auch mengenmäßig überrollte ausländische Tierschutzorganisationen unterstützen. Wohl nicht unbekannt ist die Situation in Rumänien, wo Kopfgelder für getötete Straßenhunde vergeben werden und Hunde nur zwei Wochen nach Ankunft im Tierheim getötet werden. Hier gibt es aufgrund der Vielzahl der Tiere ganze Tierheim-Farmen, deren Unterstützung in einem wohlhabenden Land wie Deutschland unstrittig angezeigt ist. Die Unterstützung von Tierschutzorganisationen außerhalb der EU ist schwierig, da die nach Deutschland verbrachten Tiere strenger Einreisebestimmungen und Quarantänevorschriften im Herkunftsland unterliegen, deren Einhaltung für den ohnehin schon unterstützungsbedürftigen Absender kostspielig ist. Hier bleibt nur die finanzielle Unterstützung.

Zurück nach oben


Als zugelassenes Tierheim und anerkannter gemeinnütziger Verein (Tierschutz- und Wildgehegeverein im Tierzentrum) unterstützt das Tierzentrum die Vermittlung und Versorgung von herrenlosen Tieren. Fundtiere zahlreicher Kommunen werden im Tierheim im Tierzentrum aufgenommen und deren Besitzer versucht ausfindig zu machen. Ist das Tier ausgesetzt worden oder holt der Besitzer es nicht innerhalb von sechs Monaten ab, so sucht das Tierheim neue liebevolle Besitzer. Der Klassiker ist leider immer wieder der angeleinte Hund am Autobahnparkplatz oder die „plötzliche“ neue Wohnung, in der man keine Tiere halten darf. Alle Tiere werden nach medizinischer Quarantäne geimpft, entfloht und entwurmt. Die zu vermittelnden Hunde sind in unserer Hundepension untergebracht, die Katzen haben ein eigenes Haus auf dem Grundstück des Tierzentrums mit großem Freigehege. Neu auf unserem Gelände: das Nagergehege mit vielen Versteckmöglichkeiten und Auslauf für zahlreiche Kaninchen.

 

 

Impressum   Datenschutz