Tierzentrum Gelnhausen

Tierschutz- und
Wildgehegeverein
im Tierzentrum e. V.

Lützelhäuser Weg 15
63571 Gelnhausen

info@tierheim-im-tierzentrum.de

Tel

06051 916650

 

0800 FUNDTIER

0800 38638437

Öffnungszeiten

Mo - Fr

   9.00 - 19.00 Uhr

    durchgehend geöffnet

Sa u. So

   10.00 - 12.00 Uhr

Zeiten zum Gassigehen

Mo - Fr

     9.00 - 12.00 Uhr
   15.00 - 19.00 Uhr

Sa u. So

   10.00 - 12.00 Uhr

Wir sind Mitglied der
Tierärztlichen Vereinigung für
Tierschutz e. V.

Begriffserklärung

Was bedeutet "Fundtier"?

Was heißt "auf Pflegestelle"?

Was sind "Abgabetiere" und
"Vermittlungstiere"?

Mehr Infos

Für entlaufene Tiere aus dem Kreis Alsfeld informieren Sie sich bitte auch beim Tierheim Alsfeld.

Start TIERZENTRUM

Tier gefunden?

Tier entlaufen?

Tipps für die Suche

Presse

Seminare

 

Hier suchen Fundtiere ihre Besitzer und Abgabetiere neue Besitzer.

Zu Gesprächen über unsere Katzen, die in unserem Tierheim zur Vermittlung stehen,
sind wir zu diesen Zeiten gerne für Sie erreichbar:

Mo - Fr 9-12 Uhr und 18-19 Uhr
Sa und So 10-12 Uhr

Bitte fragen Sie am Empfang unseres Tierzentrums nach Frau Gisela Rusteberg.

Hier finden Sie eine Begriffserklärung:
Was bedeutet "Fundtier"? Was heißt "auf Pflegestelle"? Was sind "Abgabetiere" und "Vermittlungstiere"?


GEFUNDEN

am 19.06.2018

Schlüchtern-Gundhelm, Breiten First

Die insgesamt 5 kleinen Kitten, verschiedene Farben, verschiedene Geschlechter sind im Alter von ca. 3 - 4 Wochen und scheinbar ausgesetzt. Sie haben alle verklebte Äuglein und ob sie alle gesund sind, ist zu klären bzw. abzuwarten.

Auf dem Foto haben sie gerade ihr erste Behandlung (u. a. Augensalbe), kurz nach ihrem Einzug bei uns, hinter sich.

Sollten Sie wissen, woher diese Kitten stammen, melden Sie sich im Tierzentrum Gelnhausen. Sie haben die Nummern 4154-4158.

[Flyerdruck]


[Flyerdruck]


ABGABETIER

vom 14.06.2018

Kater, männlich, kastriert, weiß, EKH, 10 Jahre alt.

Schweren Herzens wurde "Snow" von seinen Besitzern abgegeben, da er sich mit der älteren Katze nicht versteht.

Snow ist sehr groß, sehr zugänglich und verschmust (aus diesem Grund ist es sehr schwierig, ein schönes Foto von ihm zu machen, er ist sofort vor der Linse). Ihm entgeht nichts und er ist in "null komma nix" im Mittelpunkt.

Nun sucht er neue Besitzer, die bereit sind, mit ihm die Kampf-Schmus-Arena zu betreten.

Wenn Ihnen Snow gefällt und Sie ihn gerne kennen lernen möchten, melden Sie sich bitte im Tierzentrum Gelnhausen. Snow hat die Nummer 4142.

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

am 14.06.18

Katze, weiblich, nicht kastriert, schwarz/weiß, EKH, ca. 4 Wochen alt.

Steinau, Steinauer Strasse

Die Mutter bekam ihre Jungen im Carport der Finder. Nun ist seit ein paar Tagen das Muttertier sowie die Geschwister fort und sie ist die einzigst Übriggebliebene.

Im Augenblick ist sie sehr scheu und ist den Kontakt zum Mensch noch nicht gewohnt. Das wird sich aber in ein paar Tagen geändert haben.

Sollte Ihre Katze in dieser Gegend Junge bekommen haben und nun könnte eines davon fehlen, melden Sie sich im Tierzentrum Gelnhausen. Das Katzenkind hat die Nummer 4141.

Auf Pflegestelle

 

 

 

 

[Flyerdruck]


ABGABETIER

am 11.06.2018

Katze "Loki", weiblich, kastriert, grau-weiß getigert, Langhaarmix, Geb. 01.05.2017

Loki wurde heute von ihren Besitzern schweren Herzens wegen Allergie der Besitzerin abgegeben.

Die Katze ist freundlich, lieb und gesund.

Wir würden uns selbstverständlich sehr freuen, wenn die Süße schnell wieder neue Besitzer finden würde und die Zeit bei uns nicht unnötig lange für Loki wäre.

Wenn Ihnen die süße Loki auch so gut gefällt und Sie noch ein Plätzchen für ein Kätzchen zu vergeben hätten, melden Sie sich im Tierzentrum Gelnhausen. Loki hat die Nummer 4127.

Auf Pflegestelle

 

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

am 10.06.2018

Alsfeld, Altenberger Strasse

Katze, weiblich, unbekannt, ob kastriert, schildpatt, ca. 1 Jahr alt.

Es wurde kein Chip oder eine Tätowierung gefunden.

Die Katze ist bereits seit dem 01.06.2018 bei den Findern aufgetaucht und nun zu uns gebracht worden.

Sie ist ein wenig scheu, aber sonst zugänglich und soweit gesund.

Besitzer melden sich bitte im Tierzentrum Gelnhausen unter der Nummer 4126.

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

am 03.06.2018

Jossgrund, Lohrhaupter Strasse

Katze, weiblich, EKH, wahrscheinlich nicht kastriert, grau getigert, ca. 6 - 8 Monate alt.

Es konnte kein Chip oder eine Tätowierung festgestellt werden.

Die kleine sehr anschmiegsame Katze hat sich auf einem Grundstück aufgefunden, deren Menschen sie auch gleich um den Finger wickelte. Sie ist sehr anschmiegsam, verschmust, evtl. zur ersten Mal rollig. Nachforschungen in der Nachbarschaft nach dem Besitzer und ein facebook-Eintrag blieben leider ohne Erfolg. Damit die Katze nicht noch ungewollt belegt wird, haben die Finder sie heute schweren Herzens bei uns abgegeben. Selbst nach der nur kurzen Zeit haben sie sich völlig in sie verliebt.

Die Besitzer melden sich bitte im Tierzentrum Gelnhausen. Die Katze hat die Nummer 4122.

 

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

am 29.05.2018

Katze, weiblich, nicht kastriert, grau getigert, Mama von 4 Kitten, es konnte kein Chip oder Tätowierung festgestellt werden.

Gefunden wurde die kleine Familie in Büdingen-Wolferborn, Wehrtbornstrasse.

Die Mutter von 4 Kitten hat sich einen Holzstoss im Garten der Finder als Nest ausgesucht und dort ihre Kinder zur Welt gebracht. Sie sind alle soweit munter und gesund. Die Mutter ist noch etwas scheu.

Sollten Sie diese Katze kennen, melden Sie sich bitte im Tierzentrum Gelnhausen. Die Mutter hat die Nummer 4112.

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

am 28.05.2018

Katze, weiblich, schätzungsweise kastriert, getigert/weiß, ca. 1 Jahr, kein Chip oder Tätowierung vorhanden.

Die Katze wurde in Mücke (Sellnrod) am Getränkehandel Kraatz aufgefunden.

SIE IST STARK VERLETZT. Es könnte sich um eine Verbrennung handeln.

Wir gehen davon aus, dass sie kastriert ist, denn sie hat eine Narbe am Bauch, die darauf hinweisen könnte. Diese Narbe ist jedoch sehr lang (sonst ca. 2 cm, hier ca 6 cm). Unter Umständen hatte sie auch schon einmal einen Kaiserschnitt.

Die Katze wurde nun medizinisch versorgt, die Wunde behandelt. Es geht ihr, den Umständen entsprechend, gut.

Sollten Sie diese Katze kennen, melden Sie sich bitte im Tierzentrum Gelnhausen. Sie hat die Nummer 4111.

 

 

 

 

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

am 26.05.2018

in Steinau-Bellings, in Baustelle

Katze, weiblich, nicht kastriert, EKH, rot, ca. 5-6 Wochen. Nicht gechipt oder tätowiert.

Die Kleine wurde uns gebracht, da es unverantwortlich war, sie dort in der Baustelle sitzen zu lassen. Sie hat ein entzündetes Äugelchen, dass wir aber selbstverständlich behandeln.

Da das Kätzchen schon so jung auf der Strasse ist, denken wir nicht, dass sie einen Besitzer hat. Sollte es Besitzer geben, melden Sie sich bitte im Tierzentrum Gelnhausen. Sie hat die Nummer 4109.

Auf Pflegestelle

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

gebracht am 26.05.2018

Kater, männlich, EKH, schwarz, nicht kastriert, ca. 5 Jahre alt. Nicht gechipt oder tätowiert.

Der Kater befindet sich seit bereits 1,5 Jahren in den Kinzigauen in Richtung Meerholz und lebt unter Büschen ohne Schutz. Anfangs waren es zwei Katzen, eine wurde leider derzeit überfahren. Er wurde seit dieser Zeit von einem Herrn gefüttert, ließ sich anfangs nicht anfassen, inzwischen konnte er ihn streicheln. Da nun der Kater sein Futter durch einen Waschbären streitig gemacht bekommt, der sich ebenfalls dort „einnistete“, fing der Herr den Kater jetzt ein und brachte ihn zu uns.

Er ist derzeit noch sehr verstört und noch nicht zutraulich. Das gibt sich sicher in den nächsten Tagen.

Sollte er widererwarten doch Besitzer haben, bitten wir darum, dass sie sich im Tierzentrum Gelnhausen melden. Er hat die Nummer 4108.

 

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

am 14.05.2018

Kater, männlich, nicht kastriert, schwarz/weiß, ca. 6-8 Jahre alt.

Es konnte keine Tätowierung oder ein Chip gefunden werden.

Der Kater wurde am Friedhof in Hassenroth/Neuenhaßlau bereits mehrere Wochen gesichtet. Da er sich wirklich in einem äußerlich eher verwahrlosten Zustand befindet, wurde er aufgesammelt und zu uns gebracht.

Besonderes Kennzeichen: Er ist verdammt "cool" (wir sollten ihn Luici nennen); post sich beim Fotografieren, wie ein Model, ist derzeit aber noch total struppig, krustig und abgemagert. Sonst aber top fit.

Sollten Sie "Luici" kennen oder wissen, wo er hingehört, dann melden Sie sich bitte im Tierzentrum Gelnhausen. Er hat die Nummer 4102.

Auf Pflegestelle

 

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

am 07.05.2018

Freigericht-Horbach, Richtung Großenhausen

Katze, weiblich, unbekannt ob kastriert, hellbraun getigert.

Leider konnte uns diese Katze nur noch tot gebracht werden. Sie wurde bereits tot aufgefunden.

Sie ist gechipt, jedoch leider nicht registriert.

Von der Abbbildung eines Fotos sehen wir ab.

Sollten Sie Ihre Katze mit dieser Beschreibung vermissen, melden Sie sich beim Tierzentrum in Gelnhausen. Sie hat die Nummer 4092.

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

am 27.04.2018

Freigericht- Somborn, Richtung Hasselroth-Gondsroth gegenübe Bäckerei Kunzmann.

Kater, männlich, kastriert, schwarz, EKH, ca. 3 Jahre.

Der Kater wurde leider tot aufgefunden. Es wurde bereits ein Aufruf in Facebook gestartet und nach einem Besitzer gesucht, leider ohne Erfolg.

Sollten Sie Ihren Kater vermissen, melden Sie sich bitte im Tierzentrum Gelnhausen. Er hat die Nummer 4089.

Von einer Abbildung des toten Katers sehen wir ab.

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

am 30.04.2018

Schlüchtern-Hohenzell, Spechtstrasse

Katerchen, männlich, EKH, schwarz, nicht kastriert, ca. 4 Wochen alt.

Das kleine Katerchen ist in einer Scheune neben einem Bauernhof vorgefunden worden. 

Er wird derzeit medizinisch versorgt, da er zwei Abszesse hat. Augenblickllich ist er bei einer unserer Tierärztinnen in Aufzucht, Versorgung und ständiger Beobachtung.

Sollten Sie in dem Bild ihr vermisstes Katerchen erkennen, melden Sie sich bitte im Tierzentrum Gelnhausen. Er hat die Nummer 4088.

 

Auf Pflegestelle

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

am 28.04.2018

Schöllkrippen, Hauptstrasse

Kater, männlich, nicht kastriert, getigert, ca. 1 Jahr.

Es wurde keine Tätowierung oder ein Chip gefunden worden.

Der Kater ist dem Finder vor bereits 4 Wochen zugelaufen. Es wurde bereits über Facebook im Ort ein Aufruf gestartet, es hat sich jedoch niemand gemeldet.

Er ist sehr zugänglich und freundlich, frißt sehr gut und ist insgesamt gesund.

Besitzer melden sich bitte im Tierzentrum Gelnhausen für die Nummer 4084.

Auf Pflegestelle

 

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

am 28.04.2018

Bieber-Biebergemünd, Gassen

Kater, getigert-weiß, kastriert, ca. 4 Jahre.

Leider konnte nur eine nicht mehr ganz leserliche Tätowierung festgestellt werden. Ein Chip ist nicht vorhanden.

Der Kater ist tot aufgefunden worden.

Aus diesem Grund sehen wir davon ab, Fotos abzubilden.

Der Kater wird im Tierzentrum Gelnhausen unter der Nummer 4083 geführt.

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

am 19.04.2018

Rodenbach-Niederrodenbach, Grundschule

Katze, schwarz, EKH, weiblich, nicht kastriert, 1-2 Jahre alt.

Es konnte kein Chip oder eine Tätowierung gefunden werden.

Die Katze wurde schon seit klein auf an der Schule gesichtet und von Schulkindern gefüttert. Nun wurde sie zu uns gebracht, da sie einen Baby-Bauch entwickelt hat und demnächst Mama wird.

Sollten Sie Ihre Katze nun wieder erkennen, melden Sie sich bitte im Tierzentrum Gelnhausen. Sie hat die Nummer 4076.

UPDATE: Unsere Süße ist Mama geworden. Sie ist so entzückend mit ihren Babys, dass es die reinste Freude bereitet ihr zuzusehen. Nicht nur die Kitten auch die Mama ist ein echtes Zuckerstückchen.

BITTE HABEN SIE VERSTÄNDNIS DAFÜR, DASS WIR DAS ANSCHAUEN UND RESERVIEREN DER KITTEN ERST AB EINEM ALTER VON 4-5 WOCHEN GESTATTEN. DANKE

 

1 Woche alt

2 Wochen alt

[Flyerdruck]


ABGABETIER

am 16.04.2018

Kater, kastriert, Maine-Coon-Mix, braun getigert, geb. 02.04.2009, namens "Odin".

Aus persönlichen Gründen wurde Odin bei uns abgegeben. Derzeit ist Odin noch nicht mit uns befreundet. Die ganze Situation überfordert ihn noch sehr und verstehen wird er sie wohl auch nicht.

Er ist ein sehr hübscher und großer Kater. Wenn er sich eingewöhnt hat, wird er uns auch sicher seine Schokoladenseite zeigen.

Wenn Sie gerne Odin kennen lernen möchten, wenden Sie sich an das Tierzentrum Gelnhausen. Odin hat die Nummer 4072.

UPDATE: Inzwischen ist Odin direkt aufdringlich und redet gerne. Er wünscht sich dringend ein schönes Zuhause, wo man in den ersten Tagen in jedem Fall viel Verständnis für ihn hat und ihm die Eingewöhnungszeit gönnt.

 

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

am 15.04.2018

Maintal-Bischofsheim, Gutenbergstrasse

Kater, männlich, kastriert, EKH, schwarz, ca. 5 - 6 Jahre alt.

Er ist gechipt - nur leider nicht registriert.

Der Kater wurde uns gebracht, da er krampfend auf der Strasse gelegen hat. Alles deutete auf eine Vergiftung hin. Nach entsprechender Diagnostik und Medikamentengabe geht es ihm heute wieder so gut, dass er zeigen kann, was in ihm steckt. Denn leider ist er nicht kooperativ und möchte uns gerne "Fressen".

Sollten Sie den Kater oder seine Besitzer kennen, melden Sie sich bitte im Tierzentrum Gelnhausen. Er hat die Nummer 4070.

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

am 14.04.2018

Bad Soden-Salmünster, Mernes, Ortsausfahrt Richtung Salmünster

Kater, männlich, kastriert, getigert braun-schwarz, ca. 3-4 Jahre alt

Es konnte kein Chip oder eine Tätowierung an ihr gefunden werden.

Der Kater lag verletzt am Straßenrand und ist leider auf der Fahrt in die Tierklinik bei der Finderin im Auto verstorben.

Besitzer melden sich bitte im Tierzentrum Gelnhausen. Der Kater hat die Nummer 4069.

Von dem Einstellen eines Foto der toten Katze sehen wir ab.

[Flyerdruck]


GEFUNDEN bzw. ZUGELAUFEN

ca. am 02.03.2018

Schöllkrippen-Schneppenbach, Schwarzwaldstrasse

Kater, grau getigert, männlich, kastriert, ca. 1 Jahr alt

Es konnte kein Chip oder eine Tätowierung an ihm gefunden werden.

Der kleine sehr zugängliche Kater wollte wohl umziehen. Er hat sich eine Familie gesucht, die schon 2 Katzen hat und hat dort versucht sich einzuschmuggeln. Dabei ließ er auch nicht locker und wollte keinesfalls mehr von diesem Grundstück weichen.

Die ausgesuchte Familie hat nun versucht seinen Besitzer über facebook und Nachfragen in der Nachbarschaft ausfindig zu machen. Aber leider ohne Erfolg. So brachten sie ihn nun am 23.03.2018 zu uns.

Der sehr verschmuste, immer hungrige und auch gepflegte Kater wartet nun mit der Nummer 4053 im Tierzentrum Gelnhausen auf seine Besitzer.

Auf Pflegestelle

[Flyerdruck]


 

GEFUNDEN

am 16.03.2018

in Maintal, Käthe-Kollwitz-Strasse

Kater, männlich, nicht kastriert, rot-weiß, ca. 2-3 Jahre alt.

Ein sehr netter Zeitgenosse. Er wurde auffällig, da er etwas sehr strubbelig und verletzt aussieht. Nachfragen in der Nachbarschaft, gaben keinen Hinweis auf Besitzer.

Der Kater ist gesund, er scheint jedoch einfach wild zu leben. Er hat Kratz- und Bissspuren und erscheint in der Tat ungepflegt, strubbelig und stinkig (er ist nicht kastriert, das wird auch seinen Beitrag zum unangenehmen Geruch leisten).

Grundsätzlich ist er zugänglich, man kann ihn auch ohne Probleme hoch nehmen und verbringt nun erst einmal "Ferien" hier. Er scheint Essen, Schlafen, Essen, Schlafen ... zu genießen.

Sollten sich doch Besitzer finden, melden Sie sich bitte im Tierzentrum Gelnhausen. Er hat die Nummer 4050.

Auf Pflegestelle

 

 

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

am 11.03.2018

in Wächtersbach, Kantstrasse

Kater, männlich, nicht kastriert, EKH, weiß mit rot, ca. 1,5 Jahre alt.

Eine Tätowierung oder Chip wurde nicht gefunden.

Er wurde zu uns gebracht, da er seit dem 1.3. im Keller der Finderin ein- und ausging und sich dort offensichtlich häuslich einrichten wollte.
Dieser freundliche Kater ist total gechillt und mit nichts aus der Ruhe zu bringen.

Unter der Nummer 4049 wartet er im Tierzentrum Gelnhausen auf seine Besitzer.

Auf Pflegestelle

 

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

aufgefallen im Sommer 2017

in Neuberg, Bergstrasse

Kater, männlich kastriert, EKH, Rücken dunkel grau, Pfoten und Brust weiß, ca. 4-5 Jahre alt.

Es wurde keine Tätowierung oder Chip an ihm gefunden.

Dieser Kater hatte scheinbar im Sommer 2017 Umzugspläne. Zunächst wurde er bei den Findern auf dem Grundstück gesichtet. Da es dort aber nicht ungewöhnlich ist Gästekatzen auf dem Grundstück zu haben, haben sie sich erst einmal nichts gedacht. Doch der Kater wollte seinem neu ausgesuchtem Zuhause nicht mehr weichen. In unmittelbarer Nachbarschaft haben Nachfragen keinen Hinweis seiner Herkunft ergeben. So wurde er schließlich auch von den Findern gefüttert und zum Herbst durfte er auch ins Haus. Er ist gerne draußen, kommt aber ziemlich bald wieder ins Haus. Zwischenzeitlich hat er sich eingelebt und fühlt sich Zuhause.

Sollte sich auf diesem Weg der eigentliche Besitzer finden, so kann er seinen Kater selbstverständlich wieder abholen. Andernfalls bleibt er in seiner Wahlheimat wohnen, so haben es die Finder beschlossen.

Er befindet sich in Neuberg in Pflege.

Kommt Ihnen dieser Kater bekannt vor, melden Sie sich gerne im Tierzentrum Gelnhausen.

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

am 07.03.2018

in Birstein-Wettges, Dorfstrasse

Kater, nicht kastriert, EKH, weiß, ca. 6 Jahre alt.

Leider ist der Kater nach Einweisung in unsere Tierklinik verstorben. Aus diesem Grund werden wir auch kein Foto einstellen.

Sollten Sie Ihren vermissten Kater auf diese Beschreibung wiedererkennen oder sollten Sie ihn aus der Nachbarschaft o. ä. kennen, melden Sie sich im Tierzentrum Gelnhausen. Er hat die Nr. 4047

 

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

am 01.03.2018

Jossgrund, Sudetenstrasse

Kater, EKH, männlich, nicht kastriert, getigert, ca. 6-8 Monate alt.

Eine Tätowierung oder ein Chip wurde leider nicht gefunden.

Er wurde mit seinem Bruder oder Kumpel in einem Karton auf dem Grundstück abgestellt. Nach Auffinden wurde er zu uns gebracht.

Beide sind noch etwas skeptisch uns gegenüber, aber sind zugänglich und freundlich. Es geht ihnen gut.

Bei diesem Sachverhalt glauben wir nicht daran, dass es Besitzer gibt, die sie abholen möchten. Sollten Sie Hinweise auf deren Herkunft haben oder Sie jetzt an ihn oder vielleicht beide Kater ihr Katzenherz verloren haben, melden Sie sich gerne im Tierzentrum Gelnhausen. Dieser Kater hat die Nummer 4043.

Auf Pflegestelle

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

am 01.03.2018

Jossgrund, Sudetenstrasse

Kater, EKH, männlich, nicht kastriert, schwarz, ca. 6-8 Monate alt.

Eine Tätowierung oder ein Chip wurde leider nicht gefunden.

Er wurde mit seinem Bruder oder Kumpel in einem Karton auf dem Grundstück abgestellt. Nach Auffinden wurde er zu uns gebracht.

Beide sind noch etwas skeptisch uns gegenüber, aber sind zugänglich und freundlich. Es geht ihnen gut.

Bei diesem Sachverhalt glauben wir nicht daran, dass es Besitzer gibt, die sie abholen möchten. Sollten Sie Hinweise auf deren Herkunft haben oder Sie jetzt an ihn oder vielleicht beide Kater ihr Katzenherz verloren haben, melden Sie sich gerne im Tierzentrum Gelnhausen. Dieser Kater hat die Nummer 4042.

Auf Pflegestelle

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

am 01.03.2018

in Ronneburg/Hüttengesäß, Langstrasse

Katze, weiblich, unbekannt, ob kastriert, schwarz mit weißen Pfötchen, weißen Barthaaren, weiße Brust, ca. 6 Jahre alt.

Eine Tätowierung oder ein Chip wurde leider nicht gefunden.

Diese freundliche Katze wurde zu uns gebracht, nachdem sie bereits seit 4 Wochen auffällig ist.

Sie ist sehr zugänglich und verschmust, es geht ihr gut.

Gerne möchte sie sicher wieder in ihr warmes Zuhause und wartet im Tierzentrum Gelnhausen unter der Nummer 4041 auf ihre Besitzer.

Auf Pflegestelle

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

am 28.02.2018

Mücke, Groß-Eichen, Ulrichsteiner Strasse

Katze, EKH, schwarz mit weißen Barthaaren, weiße Brust, weiblich, unbekannt, ob kastriert, ca. 8 Jahre alt.

Diese sehr nette Katze wurde in einem schlechten Zustand zu uns gebracht. Aus diesem Grund haben wir nicht direkt ein Foto gemacht. Sie wiegt nur 3,5kg, hat Geschwüre im Maul, ist abgemagert und ausgetrocknet, hat Flöhe und Ohrmilben.

Sie wird derzeit mit Infusionen, verschiedenen Arzneimitteln zur ihrer Genesung und auch gegen Parasiten behandelt. Heute hat sie schon gefressen und es scheint ihr besser zu gehen.

Eine Tätowierung oder ein Chip wurde nicht gefunden.

Sie wartet sehnlichst auf Ihre Besitzer im Tierzentrum Gelnhausen mit der Nummer 4040.

 

 

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

am 25.02.2018

Nidderau, Gabriele-Münter-Str. 8

Kater, nicht kastriert, grau, Langhaar-Mix, ca. 5-6 Jahre alt.

Es konnte an ihm keine Tätowierung oder Chip festgestellt werden.

Dieser entzückende Kater ist bei dem Finder ständig ums Haus gelaufen und wollte rein. Wahrscheinlich sind ihm die Nächte doch gerade zu kalt.

Er ist gesund und munter, nur sein Fell leider sehr verfilzt.

Ein grundsätzlich so hübsches Tier hat doch sicher ein Zuhause.

Die Besitzer melden sich bitte im Tierzentrum Gelnhausen. Er hat die Nr. 4037.

UPDATE: Unser "cooler" Freund musste sich nun von seiner Männlichkeit verabschieden und die Wolle haben wir ihm auch runter genommen. Er war total verfilzt, sodass das Fell in einer "Matte" abgeschoren wurde. Nun hat er nur noch eine kleine Augenentzündung, die wir behandeln. Die sollte jedoch bald ausgestanden sein.

Begeistert ist er gerade nicht...

UPDATE: Unser gelassener Freund mit der Nummer 4037 ist leider Leukose positiv.

Im Rahmen unserer Untersuchungen, wurde festgestellt, dass der Kater Leukose positiv ist. Er zeigt keine Symptome, die Erkrankung ist nicht ausgebrochen, nur festgestellt.

Grundsätzlich ist es kein Grund zur Besorgnis, wenn nachfolgende Punkte eingehalten werden:

  • er sollte allein im Haushalt gehalten werden und nicht als Freigänger

  • er kann mit anderen Katzen im Haushalt gehalten werden, die entweder

    • selbst Leukose positiv sind oder

    • einen ausreichenden Impfschutz genießen

Für andere im Haushalt lebende Tiere oder Menschen geht keine Gefahr aus!

Er ist ein wirklich lieber und gutmütiger Kater und wir hoffen, dass er trotzdem bald in ein schönes neues Zuhause umziehen darf.

 

UPDATE 05.05.2018: Inzwischen haben wir ihn Paul genannt. Paul ist ein Traum von einem Kater und ist inzwischen der große Liebling unserer Belegschaft. Jedoch sind wir alle sehr traurig, dass wir für Paul noch immer kein geeingetes Zuhause finden konnten.

Wenn Sie sich einen sehr hübschen, schmusigen Mitbewohner wünschen, der Sie Tag für Tag begleiten möchte und Ihnen immer treu ergeben sein wird, dann lernen Sie Paul doch einfach unverbindlich kennen. Es lohnt sich - versprochen!

RESERVIERT

 

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

in Bernbach, Birkenhhainer Str.

am 21.02.2018

Kater, nicht kastriert, EKH, schwarz-weiß, nicht gechipt oder tätowiert.

Der Kater ist nach einem Unfall bei uns eingeliefert worden. Leider ist er direkt verstorben.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir kein Foto von ihm einstellen.

Sollten sich jedoch die Besitzer finden, melden Sie sich im Tierzentrum Gelnhausen.

Nr. 4035

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

am 19.02.2018 in Oberndorf (Jossgrund), Mittelstr.

Kater, männlich, kastriert, grau-getigert, ca. 5-6 Jahre alt.

Es konnte an ihm keine Tätowierung oder Chip festgestellt werden.

Der Kater wurde am rechten Vorderbein rasiert, als ob er vor kurzem eine Blutentnahme oder

Infusion erhalten hätte. Das sollte doch ein Hinweis darauf sein, dass er Besitzer hat.

Er ist sehr, sehr mager (evtl. war er längere Zeit irgendwo eingesperrt), aber

sehr, sehr lieb.

Im Tierzentrum Gelnhausen wartet er mit der Nummer 4032 auf seine Besitzer.

UPDATE: Leider gibt es auch manchmal unschöne Dinge zu berichten. Dieser nette Kater, uns ist bis heute nicht klar, ob es eine Fundkatze war oder eine versteckte Abgabe, da er doch offensichtlich behandelt war, hat es leider nicht geschafft.

Er kam ja bereits in einem recht schlechten Zustand zu uns. Wir gaben ihm Infusionen, machten Blutbilder und mussten leider eine Leukämie diagnostizieren. Trotz aller Behandlungen, Enzymgaben und Päppelversuchen, blieb er mit seinem Gewicht unter 2kg!!! Es ging ihm nun mit einer akuten Blutarmut so schlecht, dass wir ihn erlösen mussten. Er war ein so lieber, aber manchmal ist dieser Weg der Bessere.

 

 

 

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

am 17.02.2018 in Bad Orb, Am Klingental

Kater, männlich, nicht kastriert, EKH, rot, ca. 1,5 Jahre alt.

Es konnte an ihm keine Tätowierung oder Chip festgestellt werden.

Kurze Vorgeschichte: Der Kater wurde seit 3 Wochen immer wieder von der Finderin gesichtet. Sie hat ihn

auch einmal aufgelesen und vom Tierarzt durchchecken lassen. Alles ok.

Nun hatte der Kater einen Autounfall und die Dame kümmerte sich darum, dass er zu uns in die Tierklinik

gebracht und der Beckenbruch operiert wurde. Im Zuge dessen, wurde er kastriert und gechipt.

Die Finderin erklärt sich bereit, dem Kater ein schönes Zuhause zu bieten, sollte sich der eigentliche Besitzer

nicht finden.

Der Kater ist sehr lieb und verschmust.

Sollten Sie nun ihr Tier wiedererkennen oder ggf. den Besitzer kennen, melden Sie sich im Tierzentrum

Gelnhausen. Er wird hier unter der Nummer 4033 geführt.

 

UPDATE: Dem Schmusekater geht es sehr gut. Sein Bruch muss nur noch verheilen, sieht sehr gut aus. Und zum

besten Ausgang --> er ist bei seiner Finderin eingezogen!!! Wir freuen uns sehr.

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

am 06.02.2018 in Rodenbach, Hanauer Str.; heute am 16.02.2018 wurde die Katze zu uns gebracht.

Katze, weiblich, unbekannt, ob kastriert, EKH, schwarz, ca. 1-2 Jahre alt.

Es konnte an ihr keine Tätowierung oder Chip festgestellt werden.

Die Finderin hatte in den 10 Tagen, in der sie der Katze Obdach gewährt hatte, Zettel in der Nachbarschaft

aufgehängt und Nachbarn nach der Herkunft der Katze befragt. Leider ohne Erfolg. Nun brachte sie die Katze

zu uns.

Die junge Katzendame ist zunächst schüchtern, aber sehr zugänglich, gepflegt und verschmust.

Im Tierzentrum Gelnhausen wartet sie mit der Nummer 4030 auf ihre Besitzer.

Auf Pflegestelle

 

 

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

am 12.02.2018 in Maintal-Bischofsheim, Garage Ledergasse.

Kater, männlich, nicht kastriert, schwarz, ca. 6 Jahre alt.

Es konnte an ihm keine Tätowierung oder Chip festgestellt werden.

Der Kater hat eine alte Verletzung am rechten Ohr, die ihn optisch bereits besonders wirken lässt. Dieser aufgeweckte, schwarz-braune Kater sucht ein schönes Zuhause mit Freigang, um sich richtig austoben zu können. Er flitzt super gerne durch die Gegend. Wenn er müde wird, kommt er gerne zum Kuscheln, schnurrt sehr laut und genießt jede Streicheleinheit ausgiebig. Seine Menschen begleitet er neugierig bei allen alltäglichen Dingen, um bloss nichts Aufregendes zu verpassen. Seine Vorlieben beschränken sich auf ausgiebige Sonnenbäder, gutes Essen, Dösen im Waschbecken und kuschelige Decken. Er ist ein echter Schatz! 

Lernen Sie ihn kennen und machen sich selbst ein Bild. Im Tierzentrum Gelnhausen wartet er mit der Nummer 4028 auf seine neuen Besitzer.

 

 

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

am 09.02.2018 in Steinau.

Katerchen, nicht kastriert, schwarz, ca. 5 -6 Monate alt.

Es konnte an ihm keine Tätowierung oder Chip festgestellt werden.

Der Kater ist gesund und munter, allerdings sehr wild und nicht zugänglich.

Im Tierzentrum Gelnhausen wartet er mit der Nummer 4023 auf seine Besitzer.

Auf Pflegestelle

[Flyerdruck]


ABGABETIER

Datum der Abgabe: 31.01.2018

Katze EKH, getigert, weiblich, kastriert, ca. 12 Jahre alt

wurde nach Vermittlung leider wieder an uns zurückgegeben. Die ältere Dame und der Hauskater kamen auf Dauer nicht miteinander klar. 

Sie ist, ihrem Alter geschuldet, eine sehr ruhige und umgängliche Katze. Stets am Schnurren. Bestimmt könnte sie sich einen Platz auf einem warmen Sofa mit Schmusehänden am besten vorstellen. Freuen würde sie sich auch über einen Fensterplatz - sie schaut gerne nach draußen. 

Ihr wäre es ein Fest, wenn sie schnell wieder ein Zuhause und eine herzliche Ansprache finden würde.

Wenn Sie gerne unsere ältere Katzendame kennen lernen möchten; sie ist unter der Nummer 3788 im  Tierzentrum Gelnhausen anzutreffen.

 

[Flyerdruck]


An alle Katzenfreunde und die, die es noch werden möchten!

Wir haben immer Katzen/Kater, Junge/Alte, Helle/Dunkle, Dicke/Dünne, Mutige/Schüchterne und

stets liebe Seelchen, die noch immer ein neues Zuhause mit einem eigenen Frauchen und/oder

Herrchen suchen.

Wenn Sie einer Katze oder einem Kater ein schönes Nest bieten können und möchten, dann

kommen Sie uns doch, nach kurzer telefonischer Absprache, einfach besuchen. Frau Rusteberg

wird mit Ihnen zusammen bestimmt den für Sie richtigen Charakter finden.

Die Fellnasen freuen sich schon. "Miau"!

Nachfolgend ein paar Kandidaten ...

 

 

 

 

 

[Flyerdruck]


ABGABETIER

Datum der Abgabe: 04.01.2018

Katze "Shila", EKH, schwarz, geb. 01.01.2005, weiblich, kastriert

wurde schweren Herzens von ihren Besitzern aus persönlichen Gründen bei uns abgegeben.

Shila ist eine richtige Katzen-Diva. Ihr Wille ist Programm, also ... typisch Katze eben.

Im Augenblick ist Shila noch ziemlich durcheinander. Sie versteckt sich in der Kratz-

baumhöhle und ist derzeit noch etwas unkooperativ.

Leider hat Shila Diabetes. Das macht ihr zwar keine Probleme, die notwendigen 

Medikamente sind auch nicht unerschwinglich teuer, aber sie müssen regelmäßig

verabreicht werden. Das müssen die zukünftigen Besitzer wissen.

Shila freut sich schon heute, wenn sie wieder einen Wirkungskreis ihr eigen nennen kann und 

wartet zum Kennenlernen mit der Nummer 4001 auf nette Interessenten.

UPDATE: Shila hat eine gründliche Zahnbehandlung erhalten und kann nun förmlich jedem "entgegenstrahlen". 

Weiterhin ist sie gut auf den Diabetes eingestellt. 

Potentielle neue Besitzer - nun ist sie endgültig für ein neues Zuhause bereit!

 

 

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

am 12.10.2017 in Wächtersbach, Im Musikgarten

Diese Katze, EKH, weiblich unbekannt ob kastriert, getigert mit weiß, ca. 3-4 Jahre alt wurde gefunden.

Sie hat kein Chip und keine Tätowierung.

Sie wurde in einem krampfenden Zustand gefunden und direkt zu einem örtlichen Tierarzt gebracht, dort

wurde sie zur Beruhigung in Narkose gelegt.

Bei uns bekommt sie nun Infusionen und Wärme zur Stabilisierung ihres Zustands.

Wir suchen dringendst nach den Besitzern und sind für jede Hilfe dankbar!

Sie wartet im Tierzentrum in Gelnhausen mit der Nummer 3915 auf ihre Besitzer.

3915

3915

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

am 10.10.2017 in Wächtersbach-Hesseldorf, in der Triebstraße

Diese Katze, EKH, weiblich, nicht kastriert, getigert mit weiß, ca. 3-4 Jahre alt wurde gefunden.

Sie hat keinen Chip und keine Tätowierung.

Sie kam in einem sehr schlechten Zustand zu uns, völligst unterkühlt und zitternd.

Bei uns bekommt sie nun Infusionen und Wärme zur Stabilisierung ihres Zustands.
Da sie ein angebildetes Gesäuge hat, gehen wir davon aus, dass sie aktuell Kitten hat.

Wir suchen dringendst nach den Besitzern und sind für jede Hilfe dankbar!

Sie wartet im Tierzentrum in Gelnhausen mit der Nummer 3905 auf ihre Besitzer.

3905

 

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

am 06.10.2017 in Schlüchtern-Hütten.

Diese Katze, EKH, männlich nicht kastriert, grau getigert mit weiß, ca. 10-12 Wochen alt wurde gefunden.

Sie hat keine Chip und ist nicht Tätowiert.

Sie wartet im Tierzentrum Gelnhausen mit der Nummer 3903 auf ihre Besitzer.

auf Pflegestelle

3903

 

[Flyerdruck]


Gefunden

 

Dieser Kater ist im Juli 2017 in Willingshausen in der Friedrich-Steinmeyer-Straße zugelaufen.

Die Finder haben sich nach Besitzern in der Nachbarschaft erkundigt.

Er ist noch sehr ängstlich aber mit Geduld wird er bestimmt Zutraulich.

Er hat keinen Chip und keine Tätowierung.

Er wartet im Tierzentrum in Gelnhausen mit der Nummer 3901 auf seine Besitzer.

 

3901

 

 

[Flyerdruck]


GEFUNDEN !

Hauptstraße in 63829 Krombach

Diese Katze, EKH, Weiblich, unbekannt ob kastriert, Getigert mit weiß, Ca. 15 Jahre alt wurde gefunden.

Sie hat keinen Chip und keine Tätowierung.

Sie kam in einem schlechtem Zustand zu uns, völligst unterkühlt und ausgehungert.

Bei uns bekommt sie nun Infusionen und Wärme zur Stabilisierung des Zustands.

Sie wartet im Tierzentrum in Gelnhausen mit der Nummer 3891 auf ihre Besitzer.

Auf Pflegestelle

3891

[Flyerdruck]


Fundtier aus Schlüchtern

(Weinbergstraße)

Diese Katze, EKH , männlich , nicht kastriert, Getigert-weiß, ca 13 Wochen alt, wurde gefunden.

Sie hat keinen Chip und keine Tätowierung.

Er ist noch sehr zurückhaltend und ängstlich.

Datum der Annahme: 31.07.2017

Nr. 3817

auf Pflegestelle

3817

[Flyerdruck]


Fundtier aus Maintal - Bischofsheim

(Thomas-Mann-Str.)

Diese Katze, EKH, weiblich, unbekannt, ob kastriert, getigert , ca. 12-15 Jahre alt wurde gefunden.

Sie hat keinen Chip und keine Tätowierung .

Sie wartet im Tierzentrum in Gelnhausen auf ihre Besitzer.

Datum der Annahme: 15.07.2017

Nr. 3788

 

 

 

[Flyerdruck]


Vermittlungstier

Katze

EKH

weiblich

getigert mit weiß

Ca 3 Jahre

kein Chip kein Täto

Nr. 3655

3655

[Flyerdruck]


Fundtier aus Mücke

Katze

EKH

weiblich

ca. 1 Jahr

kein Chip/kein Täto

Datum der Annahme: 25.11.2016

Tiernummer: 3536

3536

[Flyerdruck]


Fundkatze aus Schlüchtern

Katze

EKH

männlich

nicht kastriert

weiß-schwarz

ca 01.05.2016

kein Chip, kein Täto

Annahme 17.11.2016

Nr 3529

3529

[Flyerdruck]


Fundkatze aus Schlüchtern

Katze

EKH

weiblich

schwarz-weiß

ca 3 Jahre

kein Chip, Kein Täto

Annahme 17.11.2016

Nr 3528

3528

[Flyerdruck]


Fundtier aus Schrecksbach-Rollshausen

Katze

EKH

Weiblich

Getigert mit weiß

Ca. 4 Jahre alt

Kein Chip / Kein Täto

Datum der Annahme : 04.11.2016

Nr. 3508

3508

[Flyerdruck]


Fundtier aus Schrecksbach

(Röllshausen)

Katze

EKH

Männlich, nicht kastriert

Getigert

ca. 4 Monate

Kein Chip/ kein Täto

Datum der Annahme: 06.10.2016

Nr. 3479

3479

[Flyerdruck]


Fundtier aus Schöllkrippen


Katze

EKH 

Weiblich 

Schwarz-weiß

Ca . 1/2 Jahr alt 

Kein Chip / Kein Täto 

Datum der Annahme: 18.08.2015

Nr. 2935

2935

[Flyerdruck]


Fundtier aus Romrod

Katze

EKH

weiblich

unbekannt ob kastriert

getigert

ca 1 Jahr

kein Chip/Täto

Annahme am 14.10.14

Nr. 2500

2500

[Flyerdruck]


Fundtier aus Steinau

gefunden am Schlüchterner Berg

Katze

weiblich unbekant ob kastriert

schwarz

ca 1,5 Jahre

kein Chip, Kein Täto

Annahme 13.3.2013

Nr 2042

 

2042

 

[Flyerdruck]


Fundtier aus Mücke


Katze

EKH

männlich, nicht kastriert

schwarz

geb ca 1.5.2013

kein Chip, kein Täto

Annahme 11.07.13

Nr. 1564

1564

[Flyerdruck]


Wir aktualisieren ständig diese Liste.
In dringenden Fällen erreichen Sie uns unter Tel. 06051 916650.

Sie können uns auch gerne eine E-Mail an info@tierzentrum-gelnhausen.de senden.

[Flyerdruck]


 

Begriffserklärung:


Fundtiere
sind aufgefundene Tiere, die offensichtlich einer Privatperson gehören, aber ohne diese Person aufgefunden werden. D.h. ein freilaufender Hund, aber weit und breit kein Besitzer in Sicht. Bei Katzen gestaltet sich diese Definition oftmals schwierig, da es auch herrenlose, freilebende Katzen gibt. Hier ist eine Kennzeichnung mittels Transponder oder Tätowierung ein Hinweis auf einen Besitzerhintergrund.
Fundtiere werden sechs Monate lang auf unserer Internetseite präsentiert, da dies die Frist ist, die ein Besitzer Anspruch auf sein Tier hat. Hier verhält sich der Gesetzgeber wie bei einer Sache, dh Fundsache. Da es sich aber um Lebewesen handelt kommen wir direkt zur nächsten Definition:

Die Pflegestelle:
Bei unseren Fotos von Fundtieren findet sich vereinzelt die Bezeichnung „auf Pflegestelle“. Diese Tiere sind nicht mehr zu vermitteln. Folgende Situationen erhalten die Benennung „auf Pflegestelle“:

Fall1: Ein Fundtier, zu dem sich kein Besitzer meldet, darf erst nach sechs Monaten an neue Besitzer vermittelt werden. Vermisst jedoch jemand sein Tier, setzt er alles daran, es zu finden, so dass speziell Fundhunde meist schon innerhalb weniger Stunden oder Tage einem Besitzer zugeordnet werden können. Erscheint keine Vermisstenmeldung bzw meldet sich kein Besitzer, so schwindet die Wahrscheinlichkeit, daß dieses Tier gesucht wird.
Anstatt einen Hund oder eine Katze nun sechs Monate im Tierheim zu lassen und dann erst zur Vermittlung freizugeben, vermitteln wir in Absprache mit dem Veterinäramt diese Tiere bereits in der Sechs-Monats-Frist, mit dem Hinweis an die neuen Besitzer, das Tier wieder zurückgeben zu müssen, sollte sich doch noch bis zu einem halben Jahr nach dem Auffinden ein Besitzer melden.
Um diesem möglichen Besitzer sechs Monate lang die Chance zu geben, sein Tier zu finden, belassen wir trotz bereits erfolgter Vermittlung die Fundanzeige mit Bild die vollen sechs Monate auf unserer Internetseite, benennen das Tier aber als „auf Pflegestelle“ - sprich: es ist nicht mehr zu vermitteln, da es bereits eine neue Familie hat.

Fall2: Wird ein Tier vermittelt, das keiner Sechs-Monats-Frist unterliegt (zur Vermittlung abgegebene Tier zum Beispiel), so geben wir den Interessenten eine Eingewöhnungszeit von zwei Wochen, damit sich Mensch und Tier im neuen Zuhause kennenlernen können. Erst danach machen wir den endgültigen Vertrag. Für diese zwei Wochen der Probezeit lassen wir diese Tiere auch noch im Internet, benennen aber auch sie als „auf Pflegestelle“. Das heißt auch sie sind nicht mehr zu vermitteln. Der Hintergrund ist hier rein technisch: Kommt es doch nicht zur Übernahme des Tieres, müssen wir lediglich den Status „Pflegestelle“ löschen und nicht die vollständige Datei neu hochladen.

Abgabetiere sind aus Privathaushalten abgegebene Tiere. Das heißt der bisherige Besitzer gibt das Tier bei uns ab und zur Vermittlung frei. Hier entfällt
eine Sechs-Monats-Frist, da der ehemalige Besitzer das Tier ja bewusst abgegeben und damit sein Recht am Besitz aufgegeben hat.

Vermittlungstiere sind Tiere, die wir zur Unterstützung anderer Tierschutzorganisationen bei uns unterbringen und vermitteln. Als Tierheim haben wir recht große Kapazitäten, so dass wir hier gerne privat aktive Tierschützer als auch mengenmäßig überrollte ausländische Tierschutzorganisationen unterstützen. Wohl nicht unbekannt ist die Situation in Rumänien, wo Kopfgelder für getötete Straßenhunde vergeben werden und Hunde nur zwei Wochen nach Ankunft im Tierheim getötet werden. Hier gibt es aufgrund der Vielzahl der Tiere ganze Tierheim-Farmen, deren Unterstützung in einem wohlhabenden Land wie Deutschland unstrittig angezeigt ist. Die Unterstützung von Tierschutzorganisationen außerhalb der EU ist schwierig, da die nach Deutschland verbrachten Tiere strenger Einreisebestimmungen und Quarantänevorschriften im Herkunftsland unterliegen, deren Einhaltung für den ohnehin schon unterstützungsbedürftigen Absender kostspielig ist. Hier bleibt nur die finanzielle Unterstützung.

Zurück nach oben


Als zugelassenes Tierheim und anerkannter gemeinnütziger Verein (Tierschutz- und Wildgehegeverein im Tierzentrum) unterstützt das Tierzentrum die Vermittlung und Versorgung von herrenlosen Tieren. Fundtiere zahlreicher Kommunen werden im Tierheim im Tierzentrum aufgenommen und deren Besitzer versucht ausfindig zu machen. Ist das Tier ausgesetzt worden oder holt der Besitzer es nicht innerhalb von sechs Monaten ab, so sucht das Tierheim neue liebevolle Besitzer. Der Klassiker ist leider immer wieder der angeleinte Hund am Autobahnparkplatz oder die „plötzliche“ neue Wohnung, in der man keine Tiere halten darf. Alle Tiere werden nach medizinischer Quarantäne geimpft, entfloht und entwurmt. Die zu vermittelnden Hunde sind in unserer Hundepension untergebracht, die Katzen haben ein eigenes Haus auf dem Grundstück des Tierzentrums mit großem Freigehege. Neu auf unserem Gelände: das Nagergehege mit vielen Versteckmöglichkeiten und Auslauf für zahlreiche Kaninchen.

 

 

Impressum   Datenschutz