Tierheim im Tierzentrum

Tierheim im Tierzentrum

Unsere Tiere

Alle unsere Tierheimtiere


Vermittlungsgespräche vereinbaren

Wegen der aktuellen Corona-Pandemie möchten wir Sie bitten, bei Interesse an einem unserer Hunde einen Gesprächstermin mit uns zu vereinbaren und nicht einfach vorbei zu kommen! Dazu erreichen Sie uns zu den Sprechzeiten der Klinik unter
Tel. 06051-9166519
Mo - Fr 8 - 18 Uhr
Sa 9 - 12 Uhr
So 10 - 12 Uhr
Herzlichen Dank und bleiben Sie gesund!

 


Abgabetier

17.05.2021

Katze, weiblich, kastriert, heilige Birma, beige/weiß, 10 Jahre alt

Elsa wurde bei uns abgegeben, da sie sich Nachts sehr laut beklagen muss. Was der Auslöser dafür ist, kann man leider noch nicht sagen. 

Ansonsten ist Elsa aber eine absolute Traumkatze. Sie mag andere Katzen und Hunde sehr gerne und kommt auch gut mit Kindern klar. 

Elsa ist sehr verschmust und genießt jede Streicheleinheit. 

Wenn sie noch einen Platz für Elsa in ihrem zu Hause haben und bereit sind mit ihr, an ihrer nächtlichen Unruhe zu arbeiten, melden sie sich bitte im Tierzentrum Gelnhausen.

Elsa hat die Nummer 5320.

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

am 11.05.2021

Schöneck - Kilianstädten, Martin-Luther-Ring 

Katze, männlich, kastriert, EKH, getigert, gekennzeichnet, geboren ca. 2018

"Teddy" so haben wir ihn genannt wurde aufgefunden und zu uns gebracht.

Er befindet sich in einem sehr guten Zustand und zeigt sich sehr verschmust. 

Wenn sie hier ihre vermisste Katze wiedererkennen, melden sie sich gerne im Tierzentrum Gelnhausen.

Teddy hat die Nummer 5306.

[Flyerdruck]


Gefunden

8.05.2021 

Alsfeld, hinter der Kirche

Katze, männlich, nicht kastriert, keine Kennzeichnung, schwarz-weiß, alter ca.10 +

 

"Bobby" so haben wir ihn genannt, wurde von uns am 8.05.2021 aus Alsfeld abgeholt.

Bobby hat einige kleine Verletzung und wird deswegen auch behandelt.

 

Wenn Sie Ihren vermissten Kater wiedererkennen, dann melden Sie sich bitte im Tierzentrum Gelnhausen

Bobby hat die Nummer 5290

[Flyerdruck]


Gefunden

8.05,2021

Biebergemünd, Landstraße

 

Katze, weiblich, nicht bekannt ob kastriert, EKH, getigert, ca.10+ Jahre, 

"Keks" so haben wir sie genannt, wurde am 8.05.2021 zu uns gebracht. Sie ist sehr dünn und stark verfloht.

Sie ist nun zur Beobachtung und zum Päppeln bei uns auf Station.

 

Wenn Sie hier Ihre vermisste Katze wiedererkennen, dann melden Sie sich bitte im Tierzentrum Gelnhausen.

Keks hat die Nummer 5292

 

 

[Flyerdruck]


Abgabetier

20.04.2021

Katze, weiblich, kastriert, EKH, weiß/getigert, geb. ca 01.06.2020

Nicki wurde bei uns aus privaten Gründen abgegeben.

Hier zeigt sich die kleine Maus anfangs etwas unsicher, aber wenn sie aufgetaut ist ist sie total verschmust. Nicki ist alterstypisch verspielt und möchte beschäftigt werde. 

Wenn sie der kleinen Nicki ein Zuhause geben möchten, melden sie sich gerne bei uns im Tierzentrum Gelnhausen.

Nicki hat die Nummer 5273.

[Flyerdruck]


 

Update: leider ist Henry am 22.04.2021 verstorben 

 

Gefunden

20.04.2021

Schlüchtern, alte Bundesstr. zwischen Schlüchtern und Herolz

 

Kater, nicht kastriert, keine Kennzeichnung, getigert, ca. 1 Jahr alt

"Henry" so haben wir ihn genannt, wurde uns heute in Seitenlage gebracht. Der Verdacht liegt auf eine Vergiftung. 

Er ist nun in stationärer Behandlung.

Wenn Sie Ihren vermissten Kater wiedererkennen, dann melden Sie sich bitte im Tierzentrum Gelnhausen.

Henry hat die Nummer 5270

 

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

am 17.04.2021

Kleinkahl, Schöllkrippen

Katze, männlich, nicht kastriert, keine Kennzeichnungen, EKH Mix, schwarz, zwischen 5-7 Jahre alt

"Lupo" so haben wir ihn genannt, ist dem Finder seit ca. einem halben Jahr schon aufgefallen und wurde nun zu uns gebracht. 

Er musste geschoren werden, da er sehr verfilzt war.

Wenn sie hier ihren vermissten Kater wiedererkennen, melden sie sich bitte im Tierzentrum Gelnhausen.

Lupo hat die Nummer 5259.

 

[Flyerdruck]


Totfund

19.04.2021

Wächtersbach, Durchgangsstraße

Katze, weiblich, nicht bekannt ob kastriert, keine Kennzeichnung, schildpatt, ca. 2 Jahre alt.

Leider wurde sie uns schon verstorben gebracht.

 

Wenn Sie Ihre vermisste Katze hier wiedererkennen, dann melden Sie sich bitte im Tierzentrum Gelnhausen

Sie hat die Nummer 5262

[Flyerdruck]


Gefunden

16.04.2021

Kirschgarten, Mücke - Merlau

 

Katze, männlich, nicht kastriert, keine Kennzeichnung, rot-weiß , ca. 10 Jahre alt

"Alf" so haben wir ihn genannt, wurde uns am 16.04.2021 in einem sehr schlechten Zustand gebracht. 

Leider hat es Alf trotz sofortiger Behandlung, nicht geschafft.

Wenn Sie Ihren vermissten Kater wiedererkennen, dann melden Sie sich bitte im Tierzentrum Gelnhausen

Alf hat die Nummer 5258

 

 

[Flyerdruck]


Abgabetier

15.03.2021

Katze, weiblich, kastriert, EKH, getigert mit weiß, ca. 5 Jahre alt 

"Aria" so haben wir sie genannt, wurde bei uns abgegeben, da ihr Besitzer verstorben ist.

Sie ist eine entspannte und freundliche Katzendame, zieht sich aber gerne etwas zurück. 

Die kleine Maus nimmt trotzdem gerne Schmuseeinheiten entgegen, wenn man auf sie zu kommt. 

Aria würde gerne mit ihrer Freundin Anna in ihr neues zu Hause ziehen. 

Wenn sie Aria und Anna ein neues zu Hause schenken möchten, melden sie sich gerne im Tierzentrum Gelnhausen.

Aria hat die Nummer 5226.

 

 

[Flyerdruck]


Abgabetier

15.03.2021

Katze, weiblich, kastriert, EKH, getigert mit weiß, ca. 5 Jahre alt

"Anna" so haben wir sie genannt, wurde bei uns abgegeben, da ihr Besitzer verstorben ist.

Ihr Wesen ist anfangs etwas zurückhaltend, aber nach ein paar Minuten kommt sie gerne auf einen zu und genießt jede Streicheleinheit. 

Sie ist eine ruhige und entspannte Katze. 

Anna würde gerne mit ihrer guten Freundin Aria in ihr neues zu Hause ziehen. 

Wenn sie Anna und Aria ein neues zu Hause geben möchten, melden sie sich gerne im Tierzentrum Gelnhausen. 

Anna hat die Nummer 5225.

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

am 12.04.2021

Am Brückentor, Steinau

Katze, männlich, kastriert, Tattoo: links R48, rechts R1?, EKH, getigert, ca. 5-7 Jahre alt

"Karlchen" so haben wir ihn genannt, wurde im Zaun hängend aufgefunden, befreit und zu uns gebracht. 

Er ist wohl auf und wartet nur noch auf seine Besitzer.

Wenn sie hier ihren vermissten Kater wiedererkennen, melden sie sich bitte im Tierzentrum Gelnhausen. 

Karlchen hat die Nummer 5256.

 

 

[Flyerdruck]


Gefunden

am 01.04.2021

Neuer Friedhof, Erlensee

Katze, weiblich, nicht kastriert, keine Kennzeichnung, EKH, schwarz/weiß, 1-2 Jahre

"Helene" so haben wir sie genannt, ist dem Finder schon öfters aufgefallen und wurde deshalb zu uns gebracht.

Die Katzendame ist etwas abgemagert hat aber sehr großen Hunger, sie ist lieb und verschmust und lässt hier alles geduldig über sich ergehen.

Falls Sie ihre Katze wieder erkennen sollten, melden Sie sich bitte  bei uns im Tierzentrum.

"Helene" wartet hier mit der Nummer 5248.

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

am 24.03.2021

Kasselerstraße, Alsfeld

Katze, weiblich, nicht kastriert, keine Kennzeichnungen, EKH, getigert, ca. 14 Wochen alt

"Kiki" so haben wir sie genannt, wurde aufgefunden und zu uns gebracht. 

Die kleine Maus ist leider verschnupft und befindet sich bei uns in medizinischer Behandlung.

Wenn sie hier ihre vermisste Katze wiedererkennen, melden sie sich bitte im Tierzentrum Gelnhausen.

Kiki hat die Nummer 5231.

[Flyerdruck]


Fundtier 

16.03.2021

Schlüchtern, Brückenauerstraße 

Katze, männlich, kastriert, keine Kennzeichnungen, EKH, braun-getigert, ca. 8-10 Jahre alt 

"Picasso" so haben wir ihn genannt, wurde in Schlüchtern aufgefunden und zu uns gebracht. 

Er hält anfangs gerne etwas Abstand, ist im Großen und Ganzen aber ein sehr verschmuster Kater. 

Wenn sie hier ihre vermisste Katze wiedererkennen, melden sie sich bitte im Tierzentrum Gelnhausen.

Picasso hat die Nummer 5227.

 

 

[Flyerdruck]


Gefunden - Totfund

18.02.2021

Freigericht, Dr.Schmidtstr. 7

Katze, männlich , nicht kastriert, keine Kennzeichnung, weiß mit schwarzem Abzeichen auf dem Kopf, wir schätzen ihn auf ca 3-5 Jahre

 

Der Kater wurde leider schon tot in einem Graben aufgefunden und von uns dort abgeholt.

An dieser Stelle stellen wir keine Bilder online.

 

Wenn Sie Ihren vermissten Kater, anhand der Beschreibung, wiedererkennen, melden Sie sich bitte im Tierzentrum Gelnhausen.

Er hat die Nummer 5180

[Flyerdruck]


Fundtier

03.02.2021

Katze, männlich, kastriert, EKH, rot getigert, ca. 5 Jahre, keine Kennzeichnungen 

"Goethe"  so haben wir ihn genannt wurde in Schöneck-Kilianstädten gefunden und zu uns gebracht.

Hier zeigt er sich etwas zurückhaltend aber geduldig.

Falls sie ihre Katze erkennen sollten, melden sie sich bei uns im Tierzentrum.

Goethe hat die Nummer 5168.

 

[Flyerdruck]


Update:

Leider hat es "Milly" nicht geschafft.

 

Gefunden

31.01.2021

Heinrichsthal

Katze, weiblich, nicht bekannt ob kastriert, keine Kennzeichnung, EKH, getigert, alter 10+

 

"Milly" so haben wir sie genannt, wurde von den Findern zu uns gebracht. Sie ist leider gesundheitlich in einem kritischen Zustand und wird dementsprechend von uns behandelt.

Sollten sie ihre Katze wieder erkennen, melden sie sich bei uns im Tierzentrum.

Milly hat die Nummer 5166.

[Flyerdruck]


Gefunden - Totfund

31.01.2021

Erlensee, Leipziger Str.

Katze, männlich, nicht kastriert, keine Kennzeichnung, getigert mit weiß

 

Der Kater wurde leider schon verstorben zu uns gebracht.

Wenn Sie Ihren vermissten Kater wiedererkennen, melden Sie sich bitte im Tierzentrum Gelnhausen

Er hat die Nummer 5165 

 

 

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

17.01.2021

Sinntal, Rosenstraße

Katze, weiblich, unbekannt ob kastriert, EKH, tricolor, ca. 3 Jahre alt, kein chip oder täto

"Mimi", so haben wir sie genannt, wurde aufgefunden und ist aktuell bei ihrem Finder untergekommen. 

 

Wenn sie hier ihre vermisste Katze wiedererkennen, melden sie sich im Tierzentrum Gelnhausen.

 

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

29.12.2020

Alsfeld Stadtmitte 

Katze, weiblich, unbekannt ob kastriert, EKH, getigert, ca. 5 Monate alt.

"Polly" so haben wir sie genannt, wurde gefunden und zu uns gebracht. Sie wird wegen einer alten Hornhautverletzung am Auge stationär behandelt. 

Wenn sie hier ihre vermisste Katze wiedererkennen, melden sie sich im Tierzentrum Gelnhausen.

Polly hat die Nummer 5130.

Reserviert

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

am 25.12.2020

Jossgrund, Wald (Fahrradweg)

Katze, weiblich, nicht bekannt, ob kastriert, EKH, weiß mit roten Flecken am Rücken und am Kopf mit getigerten Flecken, Alter: 12+ Jahre. Nicht gechipt, Tätowierung rechts 3599, links nicht mehr nachvollziehbar.

"Sissi", so haben wir sie genannt, wurde uns im Notdienst gebracht. Ihr Allgemeinzustand war insgesamt sehr schlecht. Sissi war stark abgemagert, hatte tumoröse Wucherungen an Nase und beiden Ohren, wobei das linke Ohr bereits hierdurch völlig zerfressen war. An dieser Seite war auch der Schädel betroffen, eine sehr große Wundhöhle war bereits entstanden. Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, das Foto ohne den Kopf abzulichten. Mit allen uns zu Verfügung stehenden Mitteln haben wir versucht Sissi zu retten. Leider kam unsere Hilfe zu spät.

Sollten Sie hier Ihre vermisste Katze wieder erkennen, melden Sie sich bitte im Tierzentrum Gelnhausen. Sissi hat die Nummer 5129.

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

am 14.12.2020

Großkrotzenburg am Main 

Katze, weiblich, unbekannt ob kastriert, getigert, ca. 9 Jahre alt oder älter, nicht lesbare Tätowierung

"Karla", so haben wir sie genannt, wurde leider sehr krank aufgefunden und wird aktuell bei uns stationär behandelt. 

Wenn sie hier ihre vermisste Katze wiedererkennen, melden sie sich bitte im Tierzentrum.

Karla hat die Nummer 5112.

Auf Pflegestelle

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

am 02.12.2020

Ronneburg-Neuwiedermuß, Am Eisich

Kater, männlich, nicht kastriert, EKH, getigert, ca. 5-6 Jahre alt. Keine Kennzeichnung.

"Spikey", so haben wir ihn genannt, wurde aufgefunden mit einer Kopfschiefhaltung und einer etwas desorientieren Bewegung. 

Spikey hat neurologische Ausfälle, die bis dato ungeklärt sind. Er wurde von uns erstversorgt und hat etwas zur Beruhigung bekommen. Wir werden ihn heute detailliert untersuchen. 

Wenn Sie hier Ihren vermissten Kater wieder erkennen, melden Sie sich bitte im Tierzentrum Gelnhausen. Spikey hat die Nummer 5103.

 

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

am 27.11.2020

Alsfeld, Stadtgärtnerei

Katze, weiblich, nicht kastriert, EKH, getigert, ca. 6 Monate alt. Keine Kennzeichnung.

"Teneriffa", so haben wir sie genannt, wurde zusammen mit ihrem Bruder und ihrer Schwester zu uns gebracht. Wir gehen davon aus, dass sie wild geboren wurde - der Kontakt zu dem Mensch ist für sie noch sehr angsteinflößend. 

Sollte es Widererwarten Besitzer zu diesem Trio geben, melden Sie sich bitte im Tierzentrum Gelnhausen. Eher aber gehen wir davon aus, dass wir für diese Katzen-Teenager ein gutes Zuhause suchen. Wenn Sie bereit sind noch etwas Geduld zu investieren und Sie gerne zwei junge Katzen zu sich nehmen möchten, dann melden Sie sich im Tierzentrum Gelnhausen. Teneriffa hat die Nummer 5101.

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

am 27.11.2020

Alsfeld, Stadtgärtnerei

Katze, männlich, nicht kastriert, EKH, schwarz, ca. 6 Monate alt. Keine Kennzeichnung.

"Ibiza", so haben wir ihn genannt, wurde zusammen mit seinen zwei Schwestern zu uns gebracht. Wir gehen davon aus, dass er wild geboren wurde - der Kontakt zu dem Mensch ist für ihn noch sehr angsteinflößend. 

Sollte es Widererwarten Besitzer zu diesem Trio geben, melden Sie sich bitte im Tierzentrum Gelnhausen. Eher aber gehen wir davon aus, dass wir für diese Katzen-Teenager ein gutes Zuhause suchen. Wenn Sie bereit sind noch etwas Geduld zu investieren und Sie gerne zwei junge Katzen zu sich nehmen möchten, dann melden Sie sich im Tierzentrum Gelnhausen. Ibiza hat die Nummer 5099.

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

am 27.11.2020

Schlüchtern, Untere Heeg

Kater, männlich, nicht kastriert, EKH, getigert, ca. 10 Wochen alt. Keine Kennzeichnungen.

"Strolch", so haben wir ihn genannt, wurde aufgefunden und zu uns gebracht. Er hat Schnupfen, deutlich Halsschmerzen und entzündete Öhrchen. Kaum fasst man ihn an, startet die "Schnurrmaschine" und das Köpfchen drückt sich einem entgegen. Strolch ist ein kleiner Herzenseroberer.

Wenn Sie hier Ihren vermissten kleinen Kater wieder erkennen, melden Sie sich bitte im Tierzentrum Gelnhausen. Strolch hat die Nummer 5097.

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

am 25.11.2020

Sinntal-Jossa, Waldstraße

Kater, männlich, kastriert, EKH, rot, ca. 5 Jahre alt. Keine Kennzeichnungen.

"Garfield" so haben wir ihn genannt, nur dieser Name scheint im Augenblick passend, wurde von einer älteren Dame über scheinbar längere Zeit angefüttert. Nun ist sein Allgemeinzustand durch seine Fettleibigkeit sehr eingeschränkt, sein Fell ist total verfilzt, sodass er nun er zu uns gebracht wurde.

Garfield ist etwas ängstlich, aber sonst guter Dinge.

Sollten Sie hier Ihren vermissten Kater wieder erkennen, melden Sie sich bitte im Tierzentrum Gelnhausen. Garfield hat die Nummer 5095.

 

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

18.11.2020

Kleinkahl, Großenkahler Straße

Kater, männlich, nicht kastriert, EKH, getigert, ca. 6 Monate alt. Keine Kennzeichnung.

"Boy", so haben wir ihn genannt, wurde uns in einem sehr schlechten Allgemeinzustand gebracht. Sein Rücken war u. a. offen und völlig vereitert. Leider konnten wir ihn nur noch erlösen.

Sollten Sie hier Ihren vermissten Kater wieder erkennen, melden Sie sich bitte im Tierzentrum Gelnhausen. Boy hat die Nummer 5090.

[Flyerdruck]


ABGABETIER

17.11.2020

"Pünktchen", Katze, weiblich, kastriert, EKH, rot/braun getigert mit weiß, 15 Jahre alt.

Schweren Herzens musste Pünktchen von den Besitzern abgegeben werden. Scheinbar stresst sie sich zu sehr durch die kleinen Kindern im Haushalt. 

Pünktchen weiß gerade noch nicht, was geschehen ist. Sie ist sehr unglücklich und uns gegenüber noch sehr skeptisch. Sicher wird die Süße recht bald auftauen. Selbstverständlich hoffen wir, dass sie schnell wieder in ein kuscheliges, endgültiges Zuhause umziehen darf.

Wenn Sie einer Katzenoma gerne noch für die nächsten (hoffentlich vielen) Jahre ein ruhiges Zuhause geben möchten, dann melden Sie sich bitte im Tierzentrum Gelnhausen. Pünktchen hat die Nummer 5089.

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

17.11.2020

Alsfeld, Stadtmitte

Kater, männlich, nicht kastriert, EKH, getigert, ca. 6 Monate alt. Keine Kennzeichnung.

"Luke", so haben wir ihn genannt, wurde inmitten der Stadtmitte Alsfeld aufgegriffen. Luke erzählt sehr viel, ist aber sehr zurückhaltend und scheu. Sonst ist es ein gesunden kleines Katerchen, das noch ein aufregendes Leben vor sich hat.

Wenn Sie hier Ihren vermissten Kater wieder erkennen, melden Sie sich bitte im Tierzentrum Gelnhausen. Luke hat die Nummer 5088.

reserviert

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

14.11.2020

Schlüchtern-Hutten, Eichgasse

Katze, weiblich, nicht bekannt, ob kastriert, EKH, schwarz mit weißer Brust, weißen "Blitz" am rechten Vorderbein, weiße Schnauze, ca. 3-5 Jahre alt, keine Kennzeichnung.

Die Katze wurde bei uns in einem sehr schlechten Allgemeinzustand gebracht. Leider kam unsere Hilfe zu spät - sie ist verstorben.

Wir möchten an dieser Stelle kein Foto veröffentlichen.

Sollten Sie nun nach dieser Beschreibung und dem Ort Ihre vermisste Katze vermuten, dann melden Sie sich bitte im Tierzentrum Gelnhausen. Sie hat die Nummer 5087.

 

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

am 22.10.2020

Nidderau-Ostheim, Vorderstraße

Kater, männlich, nicht kastriert, EKH, getigert, ca. 4 Jahre alt. Keine Kennzeichnung.

"Rocky", so haben wir ihn genannt, wurde aufgefunden und zu uns gebracht. Er hält das Köpfchen schief und läuft nicht stabil auf den Hinterbeinen. Rocky ist sehr scheu und ängstlich. Ggf. ist er den Umgang mit dem Mensch nicht gewohnt. Derzeit befindet er sich in Untersuchungen und wird diagnostisch " auf den Kopf gestellt". Selbstverständlich wird er im Anschluss medizinisch versorgt.

Sollte es Widererwarten Besitzer geben, die Rocky schmerzlich vermissen, dann melden Sie sich bitte im Tierzentrum Gelnhausen. Rocky hat die Nummer 5073.

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

am 21.10.2020

Flörsbachtal-Lohrhaupten

Katze, weiblich, nicht bekannt, ob kastriert, EKH, getigert, ca. 2-3 Jahre alt. Keine Kennzeichnungen.

"Peggy", so haben wir sie genannt, wurde torkelnd von der Straße aufgelesen und zu uns gebracht. Hier krampfte sie stark. Peggy hat sich wohl über eine Maus vergiftet und wird entsprechend behandelt.

Sollten Sie hier Ihre vermisste Katze wieder erkennen, melden Sie sich bitte im Tierzentrum Gelnhausen. Peggy hat die Nummer 5072.

Auf Pflegestelle

[Flyerdruck]


Alsfeld, Pfarrgasse

Kater, männlich, kastriert, EKH, rot/weiß, ca. 3-4 Jahre alt. Keine Kennzeichnung.

"Cäsar", so haben wir ihn genannt, wurde aufgefunden und schmust sich nun bei uns durch den Tag. Er ist sehr zugänglich, räkelt sich an jeder Hand, an jedem Arm, was auch immer zum Schmusen erwischt.

Sollten Sie hier Ihren vermissten Kater wieder erkennen, melden Sie sich bitte im Tierzentrum Gelnhausen. Cäsar hat die Nummer 5071.

Auf Pflegestelle

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

am 19.10.2020

Bad Soden-Salmünster, Romsthal, Neue Heimat

Kater, männlich, nicht kastriert, EKH, schwarz/weiß, ca. 5 Jahre alt. Keine Kennzeichnungen.

"Santos", so haben wir ihn genannt, ist aufgefunden und zu uns gebracht worden. Er hat stark entzündetes Zahnfleisch und frißt nicht. Wir werden ihn zunächst einmal einer Zahnbehandlung unterziehen. Santos ist soweit zugänglich und kooperativ. 

Sollten Sie hier Ihren vermissten Kater wieder erkennen, melden Sie sich bitte im Tierzentrum Gelnhausen. Santos hat die Nummer 5067.

Auf Pflegestelle

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

am 29.05.2018

Katze,weiblich, nicht kastriert, grau/braun getigert, Mama von 4 Kitten, keine Kennzeichnung.

Gefunden wurde die kleine Familie in Büdingen-Wolferborn, Wehrbornstraße.

"Kimi" so haben wir sie genannt, hatte sich mit ihren 4 Kitten einen Holzstoss im Garten der Finder als Nest ausgesucht und dort ihre Kinder zur Welt gebracht. Sie ist sehr scheu.

Inzwischen hat sich Kimi sehr gut entwickelt. Weiterhin ist sie kastriert, geimpft und gechipt. Ihre Kitten sind längst vermittelt und Kimi fasst Vertrauen in uns und läßt sich auch streicheln. Es wäre sehr schön, wenn sie nun ein "eigenes" Frauchen oder Herrchen bekommen könnte. 

Wenn Sie Kimi ein schönes Zuhause geben können und möchten, melden Sie sich bitte im Tierzentrum Gelnhausen. Kimi hat die Nummer 4112.

[Flyerdruck]


GEFUNDEN

gebracht am 26.05.2018

"Dooly" - Kater, männlich, EKH, schwarz, nicht kastriert, ca. 5 Jahre alt. Nicht gechipt oder tätowiert.

Der Kater befindet sich seit bereits 1,5 Jahren in den Kinzigauen in Richtung Meerholz und lebt unter Büschen ohne Schutz. Anfangs waren es zwei Katzen, eine wurde leider derzeit überfahren. Er wurde seit dieser Zeit von einem Herrn gefüttert, ließ sich anfangs nicht anfassen, inzwischen konnte er ihn streicheln. Da nun der Kater sein Futter durch einen Waschbären streitig gemacht bekommt, der sich ebenfalls dort „einnistete“, fing der Herr den Kater jetzt ein und brachte ihn zu uns.

Er ist derzeit noch sehr verstört und noch nicht zutraulich. Das gibt sich sicher in den nächsten Tagen.

Inzwischen ist Dooly eine ganze Weile bei uns. Seine Betreuerin kann ihn streicheln und bürsten. Allen anderen geht er schnellstens aus dem Weg. Selbstverständlich ist er zwischenzeitlich kastriert worden ist durchgeimpft und gechipt.

Dooly lebt im Katzenhaus des Tierzentrum Gelnhausen und hat die Nummer 4108.

[Flyerdruck]


Fundtier aus Mücke

25.11.2016

Katze, weiblich, EKH, weiß mit getigerten Flecken, ca. 1 Jahr alt, keine Kennzeichnung.

"Luna", so haben wir sie genannt, ist inzwischen schon eine ganze Weile bei uns. Bei Ankunft war sie sehr scheu, was sich leider nicht legte. Gegenüber  ihren Bezugspersonen ist sie zugänglich, aber lang noch keine Schmusekatze. Ggf. würde sich das geben, wenn sie eine Bezugsperson für sich ganz allein hätte. 

Sollten Sie sich für das süsse Mäuschen interessieren, melden Sie sich bitte im Tierzentrum Gelnhausen. Luna hat die Nummer 3536.

 

[Flyerdruck]


Fundkatze aus Schlüchtern

"Merlin" - Katze

EKH

männlich

nicht kastriert

weiß-schwarz

ca 01.05.2016

kein Chip, kein Täto

Annahme 17.11.2016

Nr 3529

[Flyerdruck]


Fundkatze aus Schlüchtern

"Mami" - Katze

EKH

weiblich

schwarz-weiß

ca 3 Jahre

kein Chip, Kein Täto

Annahme 17.11.2016

Nr 3528

[Flyerdruck]


Fundtier aus Schrecksbach (Röllshausen)

06.10.2016

Kater, männlich, nicht kastriert, EKH, getigert, ca. 4 Monate alt. Keine Kennzeichnung.

"Max", so haben wir ihn genannt, ist inzwischen eine ganze Weile schon bei uns. Er ist noch immer recht scheu, aber quick lebendig und wohl auf. Zwischenzeitlich ist er selbstverständlich kastriert, gechipt und geimpft.

Sicher würden wir uns auch für ihn einen schönen Platz wünschen, auch wenn wir wissen, dass dies nicht leicht ist.

Sollten Sie die Herausforderung annehmen wollen und sollten Sie eine Möglichkeit sehen, Max bei sich aufzunehmen, melden Sie sich im Tierzentrum Gelnhausen. Max hat die Nummer 3479.

[Flyerdruck]


Fundtier aus Schöllkrippen

18.08.2015


Katze, weiblich, EKH, schwarz/weiß, ca. 1/2 Jahr alt. Keine Kennzeichnung.

"Tina", so haben wir sie genannt, lebt inzwischen schon eine ganze Weile bei uns. Mittlerweile ist sie selbstverständlich kastriert, geimpft und gechipt. Leider jedoch ist sie noch immer sehr scheu und springt am liebsten im hohen Gras umher und fängt Fliegen.

Sollten Sie Interesse an Tina haben, dann melden Sie sich im Tierzentrum Gelnhausen. Tina hat die Nummer 2935.

[Flyerdruck]





Begriffserklärung:


= Sucht sein (neues) Zuhause            = Bereits vermittelt

Fundtiere sind aufgefundene Tiere, die offensichtlich einer Privatperson gehören, aber ohne diese Person aufgefunden werden. D.h. ein freilaufender Hund, aber weit und breit kein Besitzer in Sicht. Bei Katzen gestaltet sich diese Definition oftmals schwierig, da es auch herrenlose, freilebende Katzen gibt. Hier ist eine Kennzeichnung mittels Transponder oder Tätowierung ein Hinweis auf einen Besitzerhintergrund. 
Fundtiere werden sechs Monate lang auf unserer Internetseite präsentiert, da dies die Frist ist, die ein Besitzer Anspruch auf sein Tier hat. Hier verhält sich der Gesetzgeber wie bei einer Sache, dh Fundsache. Da es sich aber um Lebewesen handelt kommen wir direkt zur nächsten Definition:

Die Pflegestelle:
Bei unseren Fotos von Fundtieren findet sich vereinzelt die Bezeichnung „auf Pflegestelle“. Diese Tiere sind nicht mehr zu vermitteln. Folgende Situationen erhalten die Benennung „auf Pflegestelle“:

Fall1: Ein Fundtier, zu dem sich kein Besitzer meldet, darf erst nach sechs Monaten an neue Besitzer vermittelt werden. Vermisst jedoch jemand sein Tier, setzt er alles daran, es zu finden, so dass speziell Fundhunde meist schon innerhalb weniger Stunden oder Tage einem Besitzer zugeordnet werden können. Erscheint keine Vermisstenmeldung bzw meldet sich kein Besitzer, so schwindet die Wahrscheinlichkeit, daß dieses Tier gesucht wird. 
Anstatt einen Hund oder eine Katze nun sechs Monate im Tierheim zu lassen und dann erst zur Vermittlung freizugeben, vermitteln wir in Absprache mit dem Veterinäramt diese Tiere bereits in der Sechs-Monats-Frist, mit dem Hinweis an die neuen Besitzer, das Tier wieder zurückgeben zu müssen, sollte sich doch noch bis zu einem halben Jahr nach dem Auffinden ein Besitzer melden. 
Um diesem möglichen Besitzer sechs Monate lang die Chance zu geben, sein Tier zu finden, belassen wir trotz bereits erfolgter Vermittlung die Fundanzeige mit Bild die vollen sechs Monate auf unserer Internetseite, benennen das Tier aber als „auf Pflegestelle“ - sprich: es ist nicht mehr zu vermitteln, da es bereits eine neue Familie hat.

Fall2: Wird ein Tier vermittelt, das keiner Sechs-Monats-Frist unterliegt (zur Vermittlung abgegebene Tier zum Beispiel), so geben wir den Interessenten eine Eingewöhnungszeit von zwei Wochen, damit sich Mensch und Tier im neuen Zuhause kennenlernen können. Erst danach machen wir den endgültigen Vertrag. Für diese zwei Wochen der Probezeit lassen wir diese Tiere auch noch im Internet, benennen aber auch sie als „auf Pflegestelle“. Das heißt auch sie sind nicht mehr zu vermitteln. Der Hintergrund ist hier rein technisch: Kommt es doch nicht zur Übernahme des Tieres, müssen wir lediglich den Status „Pflegestelle“ löschen und nicht die vollständige Datei neu hochladen. 

Abgabetiere sind aus Privathaushalten abgegebene Tiere. Das heißt der bisherige Besitzer gibt das Tier bei uns ab und zur Vermittlung frei. Hier entfällt 
eine Sechs-Monats-Frist, da der ehemalige Besitzer das Tier ja bewusst abgegeben und damit sein Recht am Besitz aufgegeben hat. 

Vermittlungstiere sind Tiere, die wir zur Unterstützung anderer Tierschutzorganisationen bei uns unterbringen und vermitteln. Als Tierheim haben wir recht große Kapazitäten, so dass wir hier gerne privat aktive Tierschützer als auch mengenmäßig überrollte ausländische Tierschutzorganisationen unterstützen. Wohl nicht unbekannt ist die Situation in Rumänien, wo Kopfgelder für getötete Straßenhunde vergeben werden und Hunde nur zwei Wochen nach Ankunft im Tierheim getötet werden. Hier gibt es aufgrund der Vielzahl der Tiere ganze Tierheim-Farmen, deren Unterstützung in einem wohlhabenden Land wie Deutschland unstrittig angezeigt ist. Die Unterstützung von Tierschutzorganisationen außerhalb der EU ist schwierig, da die nach Deutschland verbrachten Tiere strenger Einreisebestimmungen und Quarantänevorschriften im Herkunftsland unterliegen, deren Einhaltung für den ohnehin schon unterstützungsbedürftigen Absender kostspielig ist. Hier bleibt nur die finanzielle Unterstützung.