Ein persönliches Wort von Fachtierärztin Gisela Niebch:

DANKE für die viele positive Resonanz ... [weiterlesen]

Schließen

Tierklinik Gelnhausen
Tierklinik Gelnhausen im Tierzentrum

Lützelhäuser Weg 15
63571 Gelnhausen

Tel. 06051 916650
Fax 06051 9166529
info@tierzentrum-gelnhausen.de

Sprechzeiten

Mo - Fr

   9.00 - 19.00 Uhr

    durchgehend geöffnet

Sa u. So

   10.00 - 12.00 Uhr

Start TIERZENTRUM

Start TIERKLINIK

FOTOS

KONTAKT

TEAM

PRESSE

 


DAS KONZEPT TIERZENTRUM

Das Tierzentrum in Gelnhausen-Hailer verfolgt die Idee eines Tiergesundheitszentrums und bietet alles für Ihr Tier unter einem Dach. Hier vereinen sich die Tierärztliche Kleintierklinik, die Tierpension „Pfötchentreff“, der Tierschutz- und Wildgehegeverein im Tierzentrum, der Hunde- und Katzensalon mit Physiotherapiebereich „Hundewellness Toscana“ und die Verwaltung des Wildparks Bad Orb. Durch den Status als Tierärztliche Klinik besteht 24 Stunden täglich an 365 Tagen im Jahr tierärztliche Notdienstbereitschaft für Ihr Tier.

 

TIERKLINIK
Vier Tierärzte führen hier an sieben Tagen in der Woche die Sprechstunde durch. Montag bis Freitag werden chirurgische Eingriffe und andere Eingriffe in Narkose durchgeführt. Den chirurgischen Bereich leitet Tierarzt Wolfgang Kestler, den Bereich der Diagnostik und inneren Medizin betreut Gisela Niebch, Fachtierärztin für Klein- und Heimtiere. Ein breites diagnostisches Spektrum ermöglicht eine schnelle Diagnosefindung und damit auch einen frühen Therapiebeginn, um möglichst wenig Zeit zu verlieren. Hierzu bietet die Tierärztliche Klinik Diagnostik wie Ultraschall, Herzultraschall, Endoskopie, digitales Röntgen, Blutuntersuchungen mit Auswertung im Haus und vieles mehr. Desweiteren bietet die Klinik auch einen jährlichen Vorsorge-Check an, um noch vor dem Auftreten von Symptomen Krankheiten zu erkennen und zu therapieren. Eine adäquate Therapie Ihres Tieres ist unter anderem durch den chirurgischen Bereich und die Möglichkeit der stationären Aufnahme für zum Beispiel operierte Tiere oder Infusionspatienten gewährleistet. Hier werden auch verunfallte Tiere und andere Intensivpatienten betreut. Die Hunde der Helfer und Ärzte haben hier zum Beispiel schon des öfteren durch Blutspenden anderen Hunden das Leben gerettet. Auch über den täglichen Klinikalltag hinaus engagieren sich die Ärzte der Tierklinik rund um das Thema Tiere. So wurde eine Vortragsreihe veranstaltet zum Thema „Hunde mit Beruf“, in deren Rahmen unter anderem über Spürhunde, Blindenführhunde, Hütehunde und Jagdhunde referiert wurde. Ebenso bietet Fachtierärztin Gisela Niebch regelmäßig Erste-Hilfe-Kurse für Tierbesitzer an.

TIERPENSION PFÖTCHENTREFF
Die Tierpension „Pfötchentreff“ wurde von den Tierärzten Wolfgang Kestler und Gisela Niebch ins Leben gerufen und entsprechend fachlich durchdacht. Zu erwähnen ist neben den beheizbaren, gemütlich eingerichteten Räumen, auch die räumlich nahe Unterbringung zur Klinik. Dadurch ist die medizinische Versorgung während der Abwesenheit von Herrchen und Frauchen optimal gewährleistet. Je nach Hunde-Charakter und Wunsch des Besitzers wohnen die „Gäste“ einzeln oder in kleinen Gruppen. Hierdurch kann Spaß in der Gruppe ebenso geboten, wie bei einigen Tieren Streß durch ungewohnte Gruppenhaltung vermieden werden. Ebenso bietet die Tierpension eine tägliche Betreuung für die Tiere berufstätiger Besitzer an. Unterbringungen bestehen für Hunde und Katzen, sowie für Nager, Vögel und andere Heimtiere.

TIERHEIM IM TIERZENTRUM
Als zugelassenes Tierheim und anerkannter gemeinnütziger Verein (Tierschutz- und Wildgehegeverein im Tierzentrum) unterstützt das Tierzentrum die Vermittlung und Versorgung von herrenlosen Tieren. Fundtiere zahlreicher Kommunen werden im Tierheim im Tierzentrum aufgenommen und deren Besitzer versucht ausfindig zu machen. Ist das Tier ausgesetzt worden oder holt der Besitzer es nicht innerhalb von sechs Monaten ab, so sucht das Tierheim neue liebevolle Besitzer. Der Klassiker ist leider immer wieder der angeleinte Hund am Autobahnparkplatz oder die „plötzliche“ neue Wohnung, in der man keine Tiere halten darf. Alle Tiere werden nach medizinischer Quarantäne geimpft, entfloht und entwurmt. Die zu vermittelnden Hunde sind in unserer Hundepension untergebracht, die Katzen haben ein eigenes Haus auf dem Grundstück des Tierzentrums mit großem Freigehege. Neu auf unserem Gelände: das Nagergehege mit vielen Versteckmöglichkeiten und Auslauf für zahlreiche Kaninchen.

PHYSIOTHERAPIE und Hundewellness Toscana
Auch der pflegerische Bereich wird in Form des Hundesalons „Hundewellness Toscana“ im Tierzentrum angeboten. Zusätzlich bietet deren Betreiberin, Frau Margarethe Hagauer, mittels Unterwasserlaufband Aquatraining für den Hund an. Einsatz ist der möglichst schnelle Muskelaufbau zum Beispiel nach Operationen oder eine langfristige Schmerzlinderung bei altersbedingten Arthrosen. Auch die Rehabilitation nach neurologischen Ausfällen wie dem Bandscheibenvorfall ist eine wichtige Indikation für das Wassertraining.

 

  Impressum