Tierklinik für Kleintiere im Tierzentrum

A-Z der Tiergesundheit:

Diabetes mellitus bei Hunden und Katzen

(5) Portable Glukosemessgeräte: Glukometer 

Beim Menschen erstellen Diabetiker schon seit ca. 20 Jahren regelmäßig Glukose Tagesprofile zu Hause. Möglich wurde dies durch die Einführung von portablen Glukosemessgeräten.
 
Diese kleinen Geräte, nicht viel größer als eine Scheckkarte, benötigen nur einen kleinen Tropfe Blut zu einer korrekten Zuckermessung. Dieser Blutstropfen wird meist an der Fingerspitze mittels einer Lanzette gewonnen.
 
Beim Menschen wurde die Einführung dieser Geräte zur Durchführung von Glukose Tages- profilen als der wichtigste Fortschritt in der Einstellung von Diabetikern seit der Entdeckung des Insulins gewertet. Zahlreiche Studien zeigen eine verbesserte Einstellung der Patienten, wenn diese lernen, die Insulindosis entsprechend den zu Hause oder unterwegs gemessenen Zuckerwerten anzupassen.
 
Die Selbstmessung des Glukosespiegels hat so innerhalb weniger Jahre die Langzeit-Einstellung des diabetischen Patienten revolutioniert.
 
 
Können Glukometer auch bei diabetischen Hunden und Katzen verwendet werden?
 
Alle Geräte sind prinzipiell für den Einsatz bei Hunden und Katzen geeignet. Wir können ihnen jedoch bestimmte Geräte mit guten Testergebnissen empfehlen. Fragen Sie uns im Beratungsgespräch!
 
 
Glukose Messungen mittels Glukometer bei Hunden und Katzen
 
Mit einer speziellen Methode wird am Ohr von Hunden und Katzen kapillares Blut gewonnen, um eine Blutzuckermessung mittels portabler Glukosemessgeräten durchzuführen.
 
Die meisten Besitzer sind stark daran interessiert, bei ihren Tieren regelmäßige Messungen selbst durchzuführen und Glukose Tagesprofile daheim zu erstellen. (Heimmonitoring)

Fortsetzung: (6) Glukose-Messung am Ohr

Sie wollen mehr wissen?

Lesen Sie hier, wie wir Ihr Tier medizinisch versorgen und betreuen können.